© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Biken im Nationalpark Kalkalpen.
Drei Mountainbiker bei einer Tour durch den Nationalpark Kalkalpen im Herbst.
Oberösterreich

Fünf Tipps für Ihre nächste Familienwanderung

Das Wandern ist des Müllers Lust - aber nicht immer die unserer Kids. Fünf Wandertipps, die Ihre Kinder zur Bewegung an der frischen Luft motivieren, die nicht zu anstrengend sind, die die Neugier Ihrer Kleinen wecken - jede Menge Spaß und Action inklusive. So cool kann Wandern sein!

mit Kind
mit Freunden
Frühling
Sommer
Herbst

1. Familientour am Johannesweg

Warum nicht mit der ganzen Familie ein Stück gemeinsam am Johannesweg wandern? Der Abschnitt von Schönau im Mühlkreis bis zur Burgruine Prandegg ist ideal für eine entspannende Familienwanderung. Ein Zwischenstopp bei der Speedgleitbahn Stoaninger Alm motiviert Ihre Kids, diese Etappe mit Lust und Leichtigkeit zu bewältigen.
Öffnungszeiten Stoaninger Alm: Mitte April bis Ende Oktober: Freitag: 13:00 bis 17:00 Uhr, Samstag, Sonntag und Feiertag: 9:00 bis 17:00 Uhr

 

2. Abenteuer Wanderpass am Attersee

Neun Abenteuer-Wanderwege warten in der Urlaubsregion Attersee-Attergau auf Familien. Und es gibt viel zu erleben: Werdet Pfahlbauern, Goldwäscher oder Kelten, besucht die Atterseenixe, Kobolde, Alpakas und Märchenfiguren - hier jagt ein Abenteuer das andere. Ist der Sammelpass mit vier bzw. neun Stempeln gefüllt,wartet auf die Kinder eine tolle Belohnung! Alle neun Abenteuerwanderwege mit den interaktiven Spielstationen sind kostenlos begehbar.

 

3. Im Wald der Kinder

Eine Wanderung mit tollen Spiel-Stationen, die von der Wallfahrtskirche in Zell am Pettenfirst durch die Ausläufer des Hausrucks zum lohnenden Ziel der Pettenfirsthütte führt. Die knapp einstündige Wanderung ist ein Erlebnis für die Sinne. Sie gehen ein Stück barfuß, balancieren über eine Hängebrücke und bezwingen die Klettergitarre. Empfehlenswerte Wanderung im Frühling, Sommer und Herbst.

 

4. Familienrunde am Wildererweg Pyhrn-Priel

Der Hutberg Rundweg ist eine wilde Outdoor-Schnitzeljagd für die ganze Familie. Mit kniffligen Aufgaben und spannenden Herausforderungen punktet diese sieben Kilometer lange Wanderung durch Wald und Wiesen. Mitdem Spielplan-Folder gilt es, spannende Rätsel zu lösen - viel Spaß dabei! Begehbar ab Mitte Mai bis Ende Oktober.

 

5. Aulehrpfad in Naarn

Schon mal im Inneren eines Fisches gewesen? Wenn Sie am Aulehrpfad dem zwölf Meter langen und knapp drei Tonnen schweren Fischmodell 'Doni' begegnen, haben Sie die Möglichkeit dazu. Bei der ca. 7 Kilometer langen Auenwanderung zwischen Naarn und Au an der Donau kommen Sie außerdem beim größten Fischaufstieg Österreichs vorbei. Für Ihren Aufstieg wählen Sie am besten den dreizehn Meter hohen Aussichtsturm 'Panoramablick Machland-Donau', der Weitblick ist fantastisch von hier oben. Der Aulehrpfad ist ganzjährig begehbar.

 

Mehr Ideen für Familienwanderungen:

Spazierwege und Familienwege

Kinderwagen-Wanderungen

Kontakt & Service

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119
4041 Linz

+43 732 221022
info@oberoesterreich.at
www.oberoesterreich.at

Dazu passt:

Naarn im Machlande

Au-Lehrpfad

Kleine Auenwanderung zwischen Naarn und Au an der Donau In der Machlandgemeinde Naarn befindet sich an der Donau im Ortsteil Au der größte Fischaufstieg Österreichs. Er wurde im Zuge des Hochwasserdammbaus errichtet. Ein Aussichtsturm ermöglicht…

mehr dazu