Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

#wirbleibenzuhause

Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Ausflugsziele mit Kindern

(152) Ergebnisse
Tipp der Redaktion
Foto: Tourismusverband Schärding: Ein Schiff der Innschifffahrt Schaurecker auf dem Inn bei Schärding, im Hintergrund Schloss Neuhaus auf dem bayerischen Ufer

Jahrhunderte lang war der Inn eine viel befahrene Wasserstraße. Salz aus den Bergwerken des Südens musste nach Böhmen gebracht werden.

Tipp der Redaktion
Foto: Tourismusverband Feldkirchen an der Donau: Wasser stürzt im Naturschutzgebiet Pesenbachtal über einen kleinen Wasserfall

Das Pesenbachtal in Bad Mühllacken ist ein heißer Tipp für Naturgenießer.

Tipp der Redaktion
Foto: Alois Peham: Zwei Wanderer sitzen mit einem Bier am Tisch, dahinter Bauernhof und Bäumen

Es war und ist bei vielen Bauernhöfen auch heute noch ein schönes Zeichen der Gastfreundschaft mit einem freundlichen “mogst a Stamperl” begrüßt zu werden. Der Stamperlweg wird dieser Tradition gerecht und bei sechs Bauern findet man freundliche Aufnahme.

Tipp der Redaktion
Foto Wolfgang Pointecker: Ein Mann präsentiert einen Rahmen mit Bienenwaben, im Hintergrund die Bienenkästen des Bienenlehrpfades am Loryhof in Wippenham.

Am Anfang steht die Blüte. Erst wenn diese bestäubt ist, kann aus ihr eine süße Frucht entstehen, die wir dann pflücken und genießen.

Tipp der Redaktion
Foto: Alois Peham: Wegweiser in Großaufnahme an einem Baum befestigt

Zwei gastliche Einkehrstationen liegen direkt am Weg dieser abwechslungsreichen Rundwanderung. Und das ist gut so, denn etwa fünf Stunden Gehzeit sollte man schon einplanen. Besonders schön sind die herrlichen Ausblicke am Weg von der Kreuzingalm zum Hongar.

Inhalte werden geladen ...