Eine dreiköpfige Familie beim Wandern zum Brunnsteiner See in der Ferienregion Pyhrn-Priel.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Ausflugsziele mit Freunden

(256) Ergebnisse
Tipp der Redaktion

Aus dem Rindbachtal führt ein schöner Steig durch den wilden Karbertalgraben hinauf zur Gasselhütte. Faszinierend ist eine Führung durch die Welt der Tropfsteine. Am Weiterweg erfreut man sich am Anblick der wollknäueligen Rinder auf der Spitzlsteinalm.

Tipp der Redaktion

Echte Burgfräulein und Ritter sind hier zwar nicht mehr anzutreffen, doch der Zauber aus längst vergangenen Zeiten liegt noch in der Luft und mit ein wenig Phantasie kann man die damaligen Bewohner noch durch die mächtige Burganlage wandern sehen.

Tipp der Redaktion

Der Mensch und die Natur, ein spannender Stoff für eine Vielzahl an Ausflugsideen. Die Oberösterreichische Landesgartenschau 2019 in Aigen-Schlägl begeistert Freunde der gepflegten Gartenkultur. Und sie ist ein guter Anlass, über den eigenen Gartenzaun zu schauen.

Tipp der Redaktion

Bad Ischl am Dachstein – ist auf manchen Ansichtskarten zu lesen. Vom Aussichtsplatz am Jainzen wird das fast zur Realität. Während durch den Jainzentunnel die Autos brausen, genießt man hoch oben über dem Kaiserpark Bergeinsamkeit pur.

Tipp der Redaktion

Die charakteristische Form der Kalkalpen ist durch Wasser-Erosion entstanden: Regen sickert durch den Kalkstein, löst ihn auf und kommt in sprudelnden Quellen wieder ans Tageslicht.

Inhalte werden geladen ...