Eine dreiköpfige Familie beim Wandern zum Brunnsteiner See in der Ferienregion Pyhrn-Priel.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Die größte Ruine Oberösterreichs

Im Gemeindegebiet von Hartkirchen thront die größte Burgruine Oberösterreichs über dem Eferdinger Becken.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Gruppen
zu zweit
mit Kind
allein

Die Burg Schaunberg ist nach jener Adelsfamilie benannt, die von hier aus Macht und Einfluss über das mittelalterliche Oberösterreich ausübten. Mauerreste lassen einstige Größe erahnen. Der Bergfried ist ein erstklassiger Aussichtspunkt über die Ebene bis zur Donau und ins Mühlviertel. An der Schaunburg vorbei führt die "Burgen- und Schlösserrunde" für Radler durch das Eferdinger Landl. Wer hier in die Pedale tritt, folgt der Geschichte. Denn in Eferding selbst steht das Schloss Starhemberg. Es ist bis heute Sitz jenes Geschlechts, dass die Schaunberger nach ihrem Aussterben beerbte. Abstecher lohnen auch der Garten der Geheimnisse in Stroheim und die Wallfahrtskirche Hilkering.

Dazu passt:

Burgruine Schaunberg

Die "Schaunburg" wurde 1161 erstmals urkundlich erwähnt. Nach dem Tod des letzten "Schaunbergers" gelangte die ...

mehr dazu

Garten der Geheimnisse

Der Garten der Geheimnisse in Stroheim im Bezirk Eferding spricht durch seine traumhafte Lage nicht nur Natur- ...

mehr dazu

Burgen- und Schlösserrunde

Großteils auf asphaltierten, wenig befahrenen Nebenstraßen mit einem 6 km langen Anstieg zwischen Seebach und ...

mehr dazu

Wallfahrtskirche Hilkering

Die Kirche ist dem hl. Johannes dem Täufer geweiht. Der Kirchenbau ist auf der steil abfallenden Nordterrasse ...

mehr dazu

Gasthof Stroheimerhof

Wir freuen uns, Sie bei uns in Stroheim herzlich willkommen heißen zu dürfen. Unser Gasthof wird als ...

mehr dazu