© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Biken im Nationalpark Kalkalpen.
Drei Mountainbiker bei einer Tour durch den Nationalpark Kalkalpen im Herbst.
Oberösterreich

Wie die fleißigen Bienen wohnen

Es ist faszinierend, wie es die kleinen sechsbeinigen Bienchen gemeinsam zuwege bringen, Waben zu bauen und süßen Honig zu erzeugen.

zu zweit
mit Kind
mit Freunden
allein
Frühling
Sommer
Herbst

Das Bienenmuseum in Zwettl an der Rodl wirkt wie eine Vergößerungs-Maschine. Die Besucher treten in den größten Bienenkorb Österreichs ein, und erleben, wie sich die Biene fühlt, wenn sie sich darin bewegt. Das übergroße Bienenmodell veranschaulicht die Anatomie der Insekten. Schließlich geht es hinaus auf den rund vier Kilometer langen Bienenwanderweg. An seinem Ende herrscht in der Bienen-Schauhütte ein geschäftiges Summen. 

Kontakt & Service

Oberösterreich Tourismus Information
Freistädter Straße 119
4041 Linz

+43 732 221022
info@oberoesterreich.at
www.oberoesterreich.at

Dazu passt:

Zwettl an der Rodl

Bienenmuseum

Im Gruberhäusl aus dem Jahre 1710 schlüpfen Sie durch den größten Bienenkorb Österreichs in die geheimnisvolle Sinnenswelt der Bienen. Das Abenteuer im dunklen Bienenstock beginnt ... Nun muss man selbst zu einer Biene werden, die sich auch im…

mehr dazu
Ortsplatz Zwettl an der Rodl
 

Zwettl an der Rodl

Zwettl an der Rodl wurde bereits 1496 mit dem Marktrecht ausgestattet. 20 km nördlich von Linz, in der Mitte des Mühlviertels gelegen, kann Ihnen vieles anbieten.100 km gut markierte Wanderwege erschließen Ihnen im Frühling, Sommer und Herbst…

mehr dazu
Waxenberg

Burgruine Waxenberg

Die Burganlage Waxenberg mit dem markanten Aussichtsturm und dem Wehrturm aus dem 12. Jahrhundert ist das Wahrzeichen des gleichnamigen Ortes. Sie zählt zu den ältesten Burgen des Mühlviertels. Vom Turm aus bietet sich ein Überblick über das…

mehr dazu