©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Spaziergang an der Uferpromenade in Mondsee im Salzkammergut.
Ein Paar beim Spaziergang an der Uferpromenade in Mondsee im Salzkammergut.
Suche
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Eine Wanderung durch steile Felsen

Plötzlich ist die Sommerhitze weg und klare, kühle Luft umfängt uns. Ich schließe die Augen und atme tief ein – es riecht nach Moos und Waldboden.

mit Kind
mit Freunden
zu zweit
Frühling
Sommer
Herbst
allein

Ich genieße den Augenblick der Klarheit und das erfrischende Gefühl im ganzen Körper. Wie durch eine längst vergessene Welt führt ein Holzsteg immer tiefer in die Felsenschlucht. Daneben stürzt tosend das Wasser des Trattenbaches in das Tal. Die Dr. Vogelgesang-Klamm ist die längste Klamm in Oberösterreich. Rund 500 Stufen führen auf dem Weg nach oben. Nach der Felsschlucht geht es noch eine Weile durch den Wald, dann ist es nur noch ein kurzes Stück zur Bosruckhütte. Dort wartet schon die wohlverdiente Brettljausen. Die Wanderung ist auch für Kinder und ältere Personen geeignet und dauert in etwa 90 Minuten. Sportliche Wanderer können die Klamm als Ausgangspunkt für die 5-stündige 3-Hütten-Wanderung zu Bosruckhütte, Rohrauerhaus und Hofalm wählen.

Kontakt & Service

Urlaubsregion Pyhrn-Priel
Bahnhofstraße 2
4580 Windischgarsten

+43 7562 5266
+43 7562 5266-10
info@pyhrn-priel.net
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

Dazu passt:

Spital am Pyhrn

Dr. Vogelgesang-Klamm

Eine wildromantische Felsenschlucht mit Doktortitel - längste Klamm in OÖ und zweitlängste Klamm in Österreich!  Erleben Sie das Naturschauspiel des stürzenden Wassers in der längsten Klamm Oberösterreichs mit einer Länge von über 1,5 km sowie 500...

mehr dazu
Spital am Pyhrn

Dr. Vogelgesang-Klamm

1h 30m

346m

2,70 km

Schwierigkeit:
zur Tour
Spital am Pyhrn

Bosruckhütte - Schutzhütte

Die Bosruckhütte (1.043 m) ist ein beliebtes Ausflugsziel, das bequem erreichbar ist. Der schönste Weg mit einer Gehzeit von ca. 1 Std. 15 min. ist durch die Dr. Vogelgesang-Klamm (Mai - Oktober geöffnet). Für alle die nicht mehr "so gut zu Fuß"...

mehr dazu
Hofalm mit Blick auf Spital am Pyhrn
Spital am Pyhrn

Hofalm Spital am Pyhrn

Die Hofalm liegt in 1.335 Metern Seehöhe und umfasst eine Gesamtfläche von 30 Hektar, davon sind 17 Hektar Weidefläche und 13 Hektar Waldfläche. Sehr beliebt ist die 3-Hütten-Wanderung mit der Dr. Vogelgesang-Klamm, Bosruckhütte, Rohrauerhaus und...

mehr dazu
 

Spital am Pyhrn | das Dorf im Gebirge

Spital am Pyhrn liegt zwischen dem Warscheneck-Massiv und den Haller Mauern am Fuße des Pyhrnpasses an der Grenze zur Steiermark. Die südlichste Gemeinde der Urlaubsregion Pyhrn-Priel ist Spital am Pyhrn und hat im Sommer wie im Winter vieles zu...

mehr dazu