© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Biken im Nationalpark Kalkalpen.
Drei Mountainbiker bei einer Tour durch den Nationalpark Kalkalpen im Herbst.
Oberösterreich

Auf dem Almbalkon von Spital am Pyhrn

Wenige Hütten in Oberösterreichs Bergen verbinden das Angenehme so sehr mit dem Nützlichen wie die Gowilalm hoch über Spital am Pyhrn.

zu zweit
mit Kind
mit Freunden
Frühling
Sommer
Herbst

Nützlich deshalb, weil die Gowilalm eine ideal gelegene Zwischenstation für Bergwanderer ist, die sich die beiden beliebten Gipfel der Haller Mauern als Ziel gesetzt haben: den 2.023 Meter hohen Kleinen Pyhrgas und seinen 2.244 hohen „Bruder“, den Großen Pyhrgas. Gemütliche Almenwanderer schätzen die Gowilalm als eine der Stationen des Almhöhenweges von Spital am Pyhrn. Womit wir auch schon beim Angenehmen angekommen wären: Da die Gowilalm eine ambitionierte Bio-Küche pflegt, ist sie auch ein gastronomisches Wanderziel erster Güte. Der Kaiserschmarren, der mit Blick auf das Tote Gebirge serviert wird, gehört sogar zu den Favoriten der aus Spital stammenden Profi-Bergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner.

Kontakt & Service

Urlaubsregion Pyhrn-Priel
Bahnhofstraße 2
4580 Windischgarsten

+43 7562 5266
+43 7562 5266-10
info@pyhrn-priel.net
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

Dazu passt:

Gowilalm
Spital am Pyhrn

Gowilalm

Die Gowilalmhütte ist weithin bekannt für ihre regionale Schmankerlküche nach biologischen, nachhaltigen Grundsätzen. Der schönste Almbalkon OÖs mit einem grandiosen Rundblick! Herzhafte Almschmankerl und hausgemachte Süßspeisen wie…

mehr dazu
 

Spital am Pyhrn | das Dorf im Gebirge

Spital am Pyhrn liegt zwischen dem Warscheneck-Massiv und den Haller Mauern am Fuße des Pyhrnpasses an der Grenze zur Steiermark. Die südlichste Gemeinde der Urlaubsregion Pyhrn-Priel ist Spital am Pyhrn und hat im Sommer wie im Winter vieles zu…

mehr dazu