© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Biken im Nationalpark Kalkalpen.
Drei Mountainbiker bei einer Tour durch den Nationalpark Kalkalpen im Herbst.
Oberösterreich

Die donnernde Quelle im Karst

Die charakteristische Form der Kalkalpen ist durch Wasser-Erosion entstanden: Regen sickert durch den Kalkstein, löst ihn auf und kommt in sprudelnden Quellen wieder ans Tageslicht.

zu zweit
mit Kind
mit Freunden
Frühling
Sommer
Herbst

Eine dieser Quellen ist der Pießling Ursprung in Roßleithen. Ein Ort, an dem die Urgewalt des Wassers hör- und sichtbar wird. In einem stetigen Rauschen verlassen 2.000 Liter Wasser pro Sekunde den Berg. Das gilt allerdings nur für den Sommer. Nach starkem Regen oder im Frühling, zur Zeit der Schneeschmelze, schwillt der Pießling Ursprung zu einem gewaltigen Tosen an. Dann donnern mit jedem Schlag des Sekundenzeigers 7.000 Liter Wasser zu Tal. Ein riesiges System von Höhlen, Gängen und Wasserläufen im Gebirge speist diese enorme Karstquelle, die vom Sensenwerk Roßleithen aus frei zugänglich ist.

Kontakt & Service

Urlaubsregion Pyhrn-Priel
Bahnhofstraße 2
4580 Windischgarsten

+43 7562 5266
+43 7562 5266-10
info@pyhrn-priel.net
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

Dazu passt:

Windischgarsten

Pießling Ursprung

Etwas südlich von Roßleithen, rund 20 Gehminuten vom Sensenwerk entfernt, entspringt die Pießling in einer der größten Karstquellen der Ostalpen - dem Pießling Ursprung! Im Sommer fließen durchschnittlich 2.000 Liter Wasser pro Sekunde aus der…

mehr dazu
 

Windischgarsten | Tradition trifft Moderne

Die Marktgemeinde Windischgarsten ist das Zentrum der Urlaubsregion Pyhrn-Priel. Historische Herrenhäuser und schmucke Geschäfte sind ebenso beliebte Anziehungspunkte, wie breit gefächerte Kulturangebote und Freizeitmöglichkeiten.Darauf fährst du…

mehr dazu