© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Biken im Nationalpark Kalkalpen.
Drei Mountainbiker bei einer Tour durch den Nationalpark Kalkalpen im Herbst.
Oberösterreich

Wanderung Höss-Alpin-Runde in Hinterstoder

Die Rund-Wander-Welt Hinterstoder beeindruckt mit imposanten Bergkulissen, glasklaren Gebirgsbächen, einladenden Almen und Hütten und einem preisgekrönten Museum. Wir wollen hoch hinauf zu einer aussichtsreichen Rundwanderung auf der Höss.

zu zweit
mit Kind
mit Freunden
allein
Frühling
Sommer
Herbst

von Sabine Neuweg und Alois Peham

 

Der Flötzersteig und 13 Rundwanderwege sind unter der Marke Rundwanderwelt Hinterstoder zusammengefasst. Von der gemütlichen Dorfpromenade im Tal bis zur Höss- Alpin-Runde, hier kann jeder seinen ganz persönlichen Lieblingsweg finden. Zentrale Infostelle für diese Wege ist das Alpineum, das Bergwelt-Erlebnismuseum in Hinterstoder mit der hier untergebrachten Tourismusinformation. Reliefkarten zeigen den Verlauf der einzelnen Routen und es gibt Karten und Informationsmaterial. Für das Alpineum selbst sollte man sich länger Zeit nehmen. Kurzweilig werden in dem preisgekrönten Alpinmuseum Themen wie die Geschichte des Bergsteigens und Schilaufs im Stodertal, das einstige Leben der Gebirgsbewohner, die Entwicklung der Bergrettung und die Faszination der Berge vermittelt.

Nun steht dem Aufbruch in die alpine Wandererlebniswelt nichts mehr im Weg. Bequem schwebt man nach oben und zwar mit der Gondelbahn auf die Hutterer Böden und weiter mit dem Sessellift auf die Hutterer Höss. Zwei aussichtsreiche Rundwege wurden hier angelegt. Vom 1800 Meter hoch gelegenen Berggasthof führen die Höss-Runde und die Höss-Alpin-Runde hinein in die Latschenregion unter den Schafkögeln. Man startet bei der Bergstation des Sesselliftes oder gleich unten auf den Hutterer Böden und folgt den Beschilderungen. Über Almwiesen und durch duftende Latschengassen wandert man mit freien Blicken in die umgebende Bergkulisse hinauf zu den Schafkögeln. Von hier führt ein anregender Felsweg für geübte Bergwanderer weiter auf den Schrockengrat. Für die Rundwanderer ist hier der höchste Punkt erreicht und man wandert wieder abwärts zur kleinen Aussichtsplattform „Dachsteinblick“. Berge wohin das Auge blickt und  zum leichten Auffinden erklären Tafeln den Gipfelreigen. Weiter unten dann beim Speichersee verzaubert die Spiegelung von Priel und Spitzmauer und lässt die Wanderer zur Ruhe kommen und die Fotoapparate klicken.

Daten und Fakten

Ausgangspunkt:Parkplatz bei der Talstation der Höss Bergbahnen

Anreise: auf der Pyhrnautobahn bis zur Abfahrt Hinterstoder und weiter nach Hinterstoder 

Charakteristik: bestens beschilderte Wanderwege für die ganze Familie in einer herrlichen Berglandschaft, alle Wege unter www.pyhrn-priel.net, Betriebszeiten Bergbahnen unter www.hiwu.at

Zeiten und Höhen:Gehzeit: 2 Stunden, Höhendifferenz: 200 m, Hutterer Höss (1800 m) – Schafkögel (1990 m)

Einkehr:Berggasthof Hutterer Höss, Almen und Hütten, geöffnet von Juni bis Ende Oktober

Karten: Wanderkarte Pyhrn-Priel, Kompass Nr. 70, Freytag & Berndt Nr.81

Kontakt & Service

Urlaubsregion Pyhrn-Priel
Bahnhofstraße 2
4580 Windischgarsten

+43 7562 5266
+43 7562 5266-10
info@pyhrn-priel.net
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

Dazu passt:

Hinterstoder

Sonnenaufgangsfahrten Bergbahnen Hinterstoder

Erleben Sie atemberaubende Ausblicke auf der Hutterer Höss, wenn die Sonne ihre ersten Strahlen über den Berggipfeln ausbreitet! Tanken Sie Energie beim SONNENAUFGANGS-BERGYOGA mit Steffi Li Yoga beim Schafkogelsee um € 13 pro Person.Genießen  Sie…

mehr dazu
Hinterstoder

Berggasthof Hutterer Höss

Der Berggasthof Höss-Alm liegt auf dem 1.834 m hoch gelegenen Hochplateau inmitten des Skigebietes Hutterer-Höss. Im Sommer wie im Winter können Sie von unserer Terrasse aus ein herrliches Bergpanorama genießen und die markantesten Gipfel des Toten…

mehr dazu
Hinterstoder

Hinterstoder - Sommer auf der Höss

In Hinterstoder auf der Höss gibt es für Wanderfreunde, Alpinisten, Mountainbiker und Paragleiter ein vielfältiges Angebot. Mit der Kabinenbahn erreicht man in Kürze eine Seehöhe von 1.400 m. Mit dem Höss Express geht es weiter bis auf 1.850 m…

mehr dazu
Dämmerung über dem Alpineum
Hinterstoder

Alpineum Hinterstoder

Das Alpineum als modernes, preisgekröntes Ausstellungshaus ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Sie erhalten hier Hintergrundinformationen über die Vergangenheit des Stodertales, die lebensgefährliche Arbeit der Holzknechte, die alpinistische…

mehr dazu
 

Hinterstoder

Hinterstoder ist Oberösterreichs einziger Ski-Weltcup-Ort und genießt heute den Ruf einer attraktiven Ganzjahres-Urlaubsgemeinde. Die „Perle der Alpen“ Hinterstoder – ein Prädikat für außergewöhnliche Urlaubsorte in den Alpen, deren primäre Anliegen…

mehr dazu