© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Biken im Nationalpark Kalkalpen.
Drei Mountainbiker bei einer Tour durch den Nationalpark Kalkalpen im Herbst.
Oberösterreich

Bergtour zum Seespitz in Windischgarsten

Eine reizvolle Herausforderung ist eine Bergwanderung mit Kindern. Das Motto dabei soll heißen: "Der Weg ist das Ziel, nicht der Gipfel". Vergessen kann man Zeitvorgaben, denn Kinder brauchen Zeit um ihre Entdeckungen zu machen.

zu zweit
mit Freunden
allein
Frühling
Sommer
Herbst

von Sabine Neuweg und Alois Peham

Ein See zum Baden, ein dunkler geheimnisvoller Graben, Felsen zum Klettern, ein Almgelände für ausgedehnte Entdeckungen, eine besondere Gipfeljause und eine Hütte zur Einkehr - so präsentierten wir unseren Kids die geplante Tour. Genehmigt. Der Gleinkersee bei Windischgarsten ist Ausgangspunkt dieser bis lang in den Herbst hinein prachtvollen Bergtour. Ein erster Blickfang sind die zum See hin steil abfallenden Wände des Seespitz. Da wollen wir hinauf. Vom hinteren Ende des Bergsees führt ein markierter Weg durch den teilweise geheimnisvollen und finsteren Seegraben höher. Nach markanten Felsformationen teilt sich der Weg, rechts geht es zur Dümlerhütte, links auf den Seespitz. Bald haben wir die steileren Wegpassagen im Wald hinter uns gebracht und auf etwa 1400 Meter Höhe finden wir auf einem Baum einen Wegweiser zum Gipfel. Hier zweigt auch der unmarkierte Weg zu den Stubwiesalmen ab. Eine halbe Stunde später ist der Blick ins Land frei. Windischgarsten, Spital am Pyhrn, das Sengsengebirge, der Bosruck, der Pyhrgas, und wer sich etwas vorwagt kann auch den klein gewordenen Gleinkersee tief unten bestaunen. Vorsicht am Gipfel ist aber notwendig, es gibt steile Abbrüche. Zurück bei der Abzweigung folgen wir dem gut sichtbaren Weg zu den Stubwiesalmen. Durch wildromantische Felsgassen kommt man leicht ansteigend in etwa 30 Minuten auf das weitläufige Almgelände. Von hier führt ein letzter Anstieg zum aussichtsreichen Halssattel. Vom Halssattel wandert man weiter und durch lichten Bergwald nähert man sich der Dümlerhütte. Sie ist ein guter Platz um eine letzte Rast einzulegen oder noch besser um hier zu übernachten. Zurück beim Gleinkersee hat man sich das erfrischende Bad mehr als verdient.

Daten und Fakten

Ausgangspunkt:Parkplatz beim Gleinkersee

Anreise: auf der Pyhrnautobahn, Abfahrt Windischgarsten, dann den Wegweisern folgend hinauf zum Gleinkersee

Charakteristik: schöne längere Bergwanderung auf großteils markierten Wegen, der Weg zu den Stubwiesalmen ist nicht markiert aber gut zu finden, nur mit größeren gehfreudigen Kindern zu empfehlen

Zeiten & Höhen:Gehzeit: 6 Stunden, Höhendifferenz: 1000 m, Gleinkersee (806 m) - Seespitz (1574 m) - Stubwiesalmen (1496 m) - Halssattel (1695 m) - Dümlerhütte (1495 m) (mit Kindern etwa 2 Std. mehr rechnen,  am besten eine Hüttenübernachtung einplanen)

Einkehr:Dümlerhütte, geöffnet von Anfang Mai bis Ende Oktober, Gasthaus Seebauer

Karten: Freytag & Bendt Nr. 82, Kompass Nr. 70

Buchtipp:100 Ausflüge in Oberösterreich, Kultur-Natur-Freizeit von Wagenhofer/Neuweg/Peham

Kontakt & Service

Urlaubsregion Pyhrn-Priel
Bahnhofstraße 2
4580 Windischgarsten

+43 7562 5266
+43 7562 5266-10
info@pyhrn-priel.net
www.urlaubsregion-pyhrn-priel.at

Dazu passt:

Roßleithen

Naturjuwel Gleinkersee

Der Gleinkersee, ein bezaubernder, kleiner Voralpensee, ist der richtige Ort zum Durchatmen und die Seele baumeln lassen. Umgeben von saftig grünen Wiesen und gesunden Wäldern ist der Gleinkersee als Gebirgsbadesee eine Idylle. Badeparadies und…

mehr dazu
Roßleithen

Dümlerhütte

Herzlich Willkommen auf der Dümlerhütte in Roßleithen! Die Dümlerhütte ist die Alpenvereinshütte der Sektion Touristenklub Linz des Österreichischen Alpenverein. Die Dümlerhütte liegt auf 1.495 Meter Seehöhe auf der Stofferalm am nordöstlichen Fuße…

mehr dazu
Roßleithen

Gasthaus Seebauer Gleinkersee

Das gemütliche und preisgünstige Selbstbedienungs-Gasthaus Seebauer mit wunderbarer Sicht auf den Gleinkersee liegt 30 Meter vom Ufer und nur 50 Meter vom großen Parkplatz entfernt. Auf der sonnigen Terrasse, im schattigen Kastaniengarten oder in…

mehr dazu
 

Windischgarsten | Tradition trifft Moderne

Die Marktgemeinde Windischgarsten ist das Zentrum der Urlaubsregion Pyhrn-Priel. Historische Herrenhäuser und schmucke Geschäfte sind ebenso beliebte Anziehungspunkte, wie breit gefächerte Kulturangebote und Freizeitmöglichkeiten.Darauf fährst du…

mehr dazu