© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Auf- und Abtauchen beim Baden im Irrsee im Salzkammergut.
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Alexander Kaiser: Unterwegs bei einer Radtour in der Region Mühlviertler Alm Freistadt.
Eine Frau und ein Mann fahren mit ihren Mountainbikes vorbei an einem Mühlviertler Steinbloßhof in der Region Mühlviertler Alm Freistadt. Links im Bild ist ein Kastanienbaum zu sehen.
Suche
Suchen
Schließen
Oberösterreich

Spaziergang um den winterlichen Irrsee

Der Irrsee – nach dem am See gelegenen Ort Zell am Moos auch Zellersee genannt – hat eine Sonderstellung unter den Salzkammergutseen.

zu zweit
allein
Winter
mit Freunden
mit Kind

Er liegt nämlich am Rande des oberösterreichischen Salzkammergutes, abseits klassischer Touristenrouten. Ein Trumpf, den der See vor allem im Winter gut ausspielen kann. Wer sich nämlich auf den Weg macht, das Gewässer zu Fuß zu umrunden, erlebt einen romantischen Winterspaziergang par excellence. Nicht zuletzt deshalb ist der Irrsee eine gute Wahl, wenn es darum geht ein Ausflugsziel für ein paar Stunden zu zweit auszuwählen. Ist die umgebende Landschaft auch noch von Schnee bedeckt und in strahlendes Weiß getaucht, dann wachsen der Phantasie Flügel.

Kontakt & Service

Mondsee - Irrsee
Dr. Franz Müller Straße 3
5310 Mondsee am Mondsee

Telefon +43 6232 2270
E-Mail info@mondsee.at
Web www.mondsee.at

Dazu passt:

Zell am Moos am Irrsee

Der Irrsee

Der Irrsee - der wärmste Badesee im Salzkammergut Der Irrsee oder auch Zellersee genannt ist ein so genannter Jungfernsee, erstreckt sich über eine Länge von fünf Kilometern und eine Breite von etwa einem Kilometer. Die tiefste Stelle des komplett…

mehr dazu
Tiefgraben am Mondsee

Hochserner

Umgeben von wunderschöner Natur und Wald liegt unser Hof in 750 m Seehöhe mit Blick auf 2 Seen über dem MondSeeLand. Außer dem überwältigendem Panorama werden Ihnen bei uns auch persönliche Betreuung, herzhafte Jausen und Komfortzimmer geboten.

mehr dazu