© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Biken im Nationalpark Kalkalpen.
Drei Mountainbiker bei einer Tour durch den Nationalpark Kalkalpen im Herbst.
Oberösterreich

Bike & Hike-Tour auf den Erlakogel

Die Ebenseer Mountainbiketour durch das Rindbachtal zur Fahrnau-Jagdhütte und weiter zum Offensee bietet mit den Varianten hinauf zur Gasselhöhle und weiter zum Aussichtsplatz Spitzelsteinalm Möglichkeiten für tagfüllende Bike & Hike Touren.

mit Freunden
zu zweit
allein
Frühling
Sommer
Herbst

von Sabine Neuweg und Alois Peham

Der Rindbach Wasserfall und die wilden Schluchten des Rindbachtales sind ein erster Blickfang bei der Anfahrt hinauf zu den Startpunkten für die Wanderungen. Zur Auswahl stehen die Gassel-Tropfsteinhöhle und der Erlakogel mit dem herrlichen Blick über den Traunsee. Bei entsprechender Kondition ist beides zu meistern, es ist aber auch lohnend, zweimal in diese herrliche Gegend zu kommen. Die Aussicht auf ein erfrischendes Bad im glasklaren Wasser des Offensees ist im Sommer ein guter Grund, diese lange Tour dort zu starten. Entspannt rollt man auf Asphalt hinab Richtung Ebensee und biegt noch vor den ersten Häusern ein in die Forststraße, die hinüberführt zur Finkerleitensiedlung. Auf  Asphalt geht es weiter nach Rindbach, wo die Forststraße durchs Rindbachtal beginnt. Ein erster Abstecher führt zum kleinen Rindbachwasserfall, dann aber heißt es in die Pedale treten. 600 Höhenmeter sind es von hier bis zum Beginn des Fußweges hinauf zur Erkundung der Welt der Tropfsteine. Weiter führt die Route auf der Forststraße, vorbei an der Spitzelsteinalm, bis zum Aussichtsplatz Spitzelsteinalm. Von hier geht es zu Fuß über die nach Stürmen fast baumlose Gipfelkuppe zum Gipfel der unter dem Namen “Schlafenden Griechin” bekannt ist. Phantastisch sind die Blicke über die wilde Landschaft rund um den Traunsee. Der weitere Verlauf der Strecke ist nicht mehr allzu anstrengend. Auf der Forststraße radelt man zurück bis zur Abzweigung bei der Brücke im Rindbachtal. Eine letzte Herausforderung ist der steile Anstieg hinauf in die Fahrnau. Eine kurze Schiebestrecke am schmalen Steig hinunter, dann rollt man der mehr als verdienten Abkühlung im Offensee entgegen.

Daten und Fakten

Ausgangspunkt:Parkplatz beim Jagdschloss Offensee in Ebensee

Anreise: über Gmunden nach Ebensee und weiter zum Offensee

Charakteristik: beschilderte Mountainbiketour meist auf Forststraßen, einige steilere Anstiege, Tragestrecke am Wanderweg Fahrnau - Offensee, für Gasselhöhle Jacke mitnehmen, Spitzelsteinalm nicht bewirtschaftet

Zeiten & Höhen

Fahrzeit pur: 4 Stunden, Distanz: 46 km, Höhenmeter: 1100, Fußweg Gasselhöhle: 1 Std. hin und zurück, 200 Höhenmeter, Fußweg Erlakogel: 2 Std. hin und zurück, 400 Höhenmeter

Offensee (655 m) – Ebensee (430 m) – Beginn Anstieg Gasselhöhle (1000 m) – Gasselhütte/höhle (1211 m) –  Aussichtsplatz Spitzelsteinalm (1180 m) – Erlakogel (1575 m) - Abzweigung Brücke (720 m) – Fahrnau Jagdhütte (850 m)

Einkehr:Gasselhütte, Jausenstationen am Offensee

Karte: Kompass Nr. 19, Freytag & Berndt Nr. 284

Infos:www.ebensee.at

Buchtipp:Neuweg/Peham: Genuss-Biken in Oberösterreich, OÖNachrichten Edition by Trauner Verlag, Linz 2010 ISBN 978-3-85499-741-2

Kontakt & Service

Tourismusverband Traunsee-Almtal
Toscanapark 1
4810 Gmunden

+43 7612 74451
info@traunsee-almtal.at
www.traunsee-almtal.at

Dazu passt:

Ebensee

Rindbach-Wasserfall

 Der Ausgangspunkt ist der kleine Schotterparkplatz bei Schießstätte in Rindbach oder bei der Freizeitanlage Rindbach, ca 1 km östlich von Ebensee. Dort lässt man das Fahrzeug stehen und geht die Forststraße auf der rechten Seite des Baches bis zu…

mehr dazu
Ebensee

Gassel-Tropfsteinhöhle

Gassel Tropfsteinhöhle - Wanderspaß für Jung und Alt Die Höhle ist bekannt für ihre reichen Tropfsteinvorkommen, deren Farben von reinweiß über gelblich bis zu dunkelbraun reichen und durch die elektrische Beleuchtung besonders schön zur Geltung…

mehr dazu
Ebensee

Naturschutzgebiet Offensee

 Der Offensee ist ein Bergsee am Fuße des Toten Gebirges (Salzkammergut, Oberösterreich) in idyllischer Landschaft. Das gesamte Gebiet ist ein Naturschutzgebiet, der öffentliche Verkehr darf nur bis zu dem linken und rechten Parkplatz fahren.Beim…

mehr dazu
Gasselhütte.jpg
Ebensee

Gasselhütte

 Ausgangspunkt: Gemeinde Ebensee, Ortsteil Rindbach, Parkplatz bei der Schießstätte Rindbach (447 m) oder Freizeitanlage Rindbach. Auf der Forststraße den Weg Nr. 430 entlang bis zur Abzweigung Weg Nr. 424 Richtung Gassel Tropfsteinhöhle.Charakter:…

mehr dazu