©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Martin Fickert: Familienausflug zur Aussichtsplattform Skywalk in Hallstatt im Salzkammergut.
Familienausflug zur Aussichtsplattform Skywalk in Hallstatt im Salzkammergut.
Suche
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Wanderung Kaltenbachwildnis und Miesweg

Gegensätzlicher könnte diese Runde unter den Felswänden des Traunstein kaum sein. Die wilden Schluchten der Kaltenbachwildnis und der sich direkt am See entlang schlängelnde Miesweg, zwei Wege, die sich auch im Spätherbst zu einer eindrucksvollen Wanderung verbinden lassen.

zu zweit
mit Kind
mit Freunden
allein
Frühling
Sommer
Herbst

von Sabine Neuweg und Alois Peham

Man startet die Rundtour beim Parkplatz am Ende der Traunsteinstraße. Zur Kaltenbachwildnis wandert man zunächst entlang der Straße zurück bis zum Gasthof Hoisn. Im Sommer kann man zum Hoisn auch mit dem Schiff anreisen. Hier beginnt der markierte Wanderweg, der entlang des Gschliefgrabens höherführt. Deutlich kann man die gewaltigen Auswirkungen der katastrophalen Hangbewegungen der letzten zwei Jahre sehen. Auf Höhe 550 Meter zweigt der Weg von der Forststraße in die Kaltenbachwildnis ab. In einer Querung erreicht man die eindrucksvollen Felsschluchten. Ein gut angelegter und teilweise gesicherter Steig führt über Stiegen und durch kleine Tunnels durch diese Zauberlandschaft. Ein kurzer Abstecher führt zu einem Wasserfall und oberhalb einer kleinen Hütte hat man dann den höchsten Punkt der Wanderung erreicht. Ein herrlicher Aussichts- und Rastplatz. Durch den Wald geht es nun abwärts und bald ereicht man den Hernlersteig, einen der Anstiege auf den Traunstein. Etwa 100 Höhenmeter tiefer hat man dann wieder die Traunsteinstraße erreicht. Zum Miesweg wandert man zunächst zurück zum Parkplatz und folgt der Forststraße ins Lainautal. Durch zwei unbeleuchtete Tunnels kommt man zur Lainaubrücke. Hier beginnt der Naturfreundesteig auf den Traunstein. Hier beginnt auch der Miesweg, der sogleich direkt zum See hinabführt zu einer kleinen Felsbucht mit Wasserfall. Gut gesichert führt der Weg über Holzstege und auf Felswegen direkt am und über den See entlang.

Es ist ein wunderschöner Gang durch diese wilde Landschaft am Traunsee. Gleich beim ersten Tunnel erreicht man wieder die Forststraße und vorbei an der Jausenstation Moaristidl den Ausgangspunkt.

Daten und Fakten

Ausgangspunkt: Parkplatz am Ende der Traunsteinstraße

Anreise: Westautobahn Abfahrt Regau, weiter nach Gmunden, Traunsee Ostufer

Charakteristik: landschaftlich eindrucksvolle Wanderung auf gut angelegten und gesicherten Wegen, Trittsicherheit notwendig, Taschenlampe für die Tunnels mitnehmen

Zeiten & Höhen: Gehzeit: 3 Stunden, Höhendifferenz: 250 m, Parkplatz (430 m) - Kaltenbachwildnis (630 m)

Einkehr: GH Hoisn, Jausenstation Moaristidl

Karten: Kompass Nr. 18, Freytag & Berndt Nr. 284

Buchtipp: Diese und weitere 29 Wanderung im Salzkammergut findet man im Buch:Neuweg/Peham: Wandern mit der ganzen Familie. Ausflüge mit Kindern ins Salzkammergut. Ueberreuter Verlag, Wien 2009

Kontakt & Service

Tourismusverband Traunsee-Almtal
Toscanapark 1
4810 Gmunden

+43 7612 74451
info@traunsee-almtal.at
www.traunsee-almtal.at

Dazu passt:

Gmunden

Miesweg am Traunsee-Ufer

1h 16m

216m

2,30 km

Schwierigkeit:
zur Tour
Gmunden

Seegasthof Hois'n Wirt

Unser Urgroßvater, der alte Hois' hat schon gewusst warum er vor über 100 Jahren genau diesen Fleck am Traunsee Ufer für sein Wirtshaus ausgesucht hat. Unser Gasthof direkt am Ostufer, der Sonnenseite des Traunsees, bietet einen herrlichen…

mehr dazu
 

Gmunden am Traunsee

Gmunden ist bei Gott keine Großstadt, aber auch kein verschlafenes Dorf in den Bergen.Gmunden ist mehr... Eine Stadt mit Kultur und Flair, romantisch und lebendig zugleich. Ein Ort voll Charme und Gegensätzen; ein Platz für ausgelassene Stunden und…

mehr dazu