© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Auf- und Abtauchen beim Baden im Irrsee im Salzkammergut.
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Alexander Kaiser: Unterwegs bei einer Radtour in der Region Mühlviertler Alm Freistadt.
Eine Frau und ein Mann fahren mit ihren Mountainbikes vorbei an einem Mühlviertler Steinbloßhof in der Region Mühlviertler Alm Freistadt. Links im Bild ist ein Kastanienbaum zu sehen.
Suche
Suchen
Schließen
Oberösterreich

Die Roadlberg-Trails im Mühlviertler Hochland

Ottenschlag im Mühlkreis, Oberösterreich, Österreich
  • für Gruppen geeignet

Information: Aktuelle Streckensperren und Trailbedingungen

Beschreibung:

Roadlberg-Trails Öffnungszeiten, aktuelle Sperren und Trailbedingungen finden Sie HIER!

NATURNAH MOUNTAINBIKEN AM ROADLBERG

Handgebaute Single-Trails, besonders Naturschonend, verwurzelt mit der Region und Gemeinschaftlich umgesetzt. 
Als erstes offizielles Mühlviertler Trailcenter wurden die Roadlberg-Trails in Ottenschlag im Mühlkreis und Alberndorf in der Riedmark am 11.Juni 2023 feierlich eröffnet und freigegeben. Die Trails führen rund um den Aussichtsturm durch die eindrucksvollen Mischwälder des beliebten Ausflugsberges.

Neben 3 ausgewiesenen Mountainbike-Trails in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen findet sich auf den Roadlberg-Trails das Radl-Schui Übungsgelände mit mehreren Themenstrecken und Schwierigkeiten zum Erlernen und Verbessern der richtigen Fahrtechnik auf dem Fahrrad. Die Mountainbikestrecken sind für die Allgemeinheit kostenlos befahrbar. Mit dem Popaflo Bikeshop befindet seit Juni 2023 direkt neben den Trails ein Fahrradfachhändler inklusive Werkstatt und (E-Bike) Verleih.

Wie bei allen MTB-Linz Projekten, wurde auch im Landschaftsschutzgebiet Roadlberg ein besonders hoher Wert auf eine naturnahe Bauweise in der sanften Mühlviertler Hügelwelt gelegt. In hunderten Arbeitsstunden und ohne Fremdmaterial wurden die schmalen Waldwege ausschließlich in Handarbeit angelegt. Die Roadlberg-Trails dürfen von Privatpersonen und lokalen Vereinen ganzjährig und kostenlos unter Einhaltung der Fairplay-Regeln befahren werden.

Sommersaison 
1. Mai bis 30. September
8:00 – 20:00 Uhr

Wintersaison 
1. Oktober bis 30. April
9:00 – 17:00 Uhr

  • täglich geöffnet
  • frei zugänglich

Erreichbarkeit / Anreise

Roadlberg-Trails Parkplatz

Für Mountainbiker steht der nicht-asphaltierte Parkplatz bei den “Dirt-Hupferl” zur Verfügung (ostseitig vom Roadlberg, beim Ortsschild “Wintersdorf” von Alberndorf kommend) GoogleMap.

Wir bitten die Parkplätze beim Roadlhof für Gäste freizuhalten – vor allem am Wochenende und bei Hochzeiten werden ansonsten die Parkflächen knapp und sollten nicht zusätzlich durch die Autos der Mountainbiker eingeschränkt werden. Für Kunden des Bikeshops Popaflo oder bei Fahrtechnikkursen stehen hinter dem Roadlhof Parkflächen zur Verfügung.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Mountainbike
  • Gastronomie vorhanden
Allgemeine Preisinformation

Das Befahren der Trails ist für Privatpersonen und Vereine völlig kostenlos. Die Roadlberg-Trails wurden als modernes und attraktives Mountainbikeangebot für die Allgemeinheit geschaffen. Auch das Radl-Schui Übungsgelände ist kostenlos nutzbar, um die eigenen Fähigkeiten für mehr Sicherheit am Fahrrad zu verbessern.

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Die Roadlberg-Trails im Mühlviertler Hochland
Wintersdorf 17
4204 Ottenschlag im Mühlkreis

Telefon +43 660 5273484
E-Mail info@mtblinz.at
Web mtblinz.at/trails/roadlberg-trails/
https://mtblinz.at/trails/roadlberg-trails/

Ansprechperson
Mountainbike Initiative Linz
Verein MTB Linz
Stockenhuberweg 14
4040 Linz

Telefon +43 660 5273484
E-Mail info@mtblinz.at
Web mtblinz.at/trails/roadlberg-trails/

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch