Eine dreiköpfige Familie beim Wandern zum Brunnsteiner See in der Ferienregion Pyhrn-Priel.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Bergtour zum Traunstein

Das Glitzern der nächtlich erleuchteten Orte rund um den Traunsee von hoch oben ist ein einmaliges Schauspiel. Dieses erlebt allerdings nur, wer eine Nacht am Traunstein verbringt. Als Draufgabe haben Frühaufsteher den Gipfel beim Sonnenaufgang ganz für sich alleine.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
zu zweit
allein

von Sabine Neuweg und Alois Peham

Er ist das inoffizielle Wahrzeichen von Oberösterreich und entsprechend begehrt ist auch der Gang hinauf zum mächtigen Gipfelkreuz. Auch unsere Freunde Rudi und Maria wollten endlich den Traunsee von oben sehen. Den vor einigen Jahren sanierten Hernlersteig haben wir für den Anstieg ausgewählt. Erst kühlt noch schattiger Wald die Berggeher, weiter oben nach dem Dachsteinblick wird der Steig felsiger und fast durchgehend gibt ein Seil Sicherheit. Tief unten leuchtet der See und ergibt mit den Felswänden darüber eine beeindruckende Szenerie. Die letzten 150 Höhenmeter können Klettersteiggeher am Traunstein Klettersteig in der Diretissima absolvieren. Dieser, und auch der Hernlersteig, auf dem wir weiter nach oben steigen, enden direkt bei der Gmundner Hütte. Freundlich ist die Aufnahme bei der 2007/08 generalsanierten Hütte. Das junge Hüttenteam brachte neuen Schwung mit in die Berge. Da fühlen sich auch unsere Jungbergsteigerinnen Anna und Annika wohl. Im warmen Licht des endenden Tages wandern wir zum Gipfelkreuz und genießen die Abendstimmungen ehe wir uns zum Abendessen einfinden. Als wir am Morgen aufbrechen, hat die Sonne schon ganze Arbeit geleistet und das Wolkenmeer unten aufgelöst. Über den Mairalmsteig, mit seilgesicherten Abschnitten im oberen Teil und vielen Serpentinen unten, erreicht man den Kaisertisch nahe der Mairalm. Der letzte Teil führt über die Forststraße zur Lainaubrücke und über den direkt am Wasser entlang führenden Miesweg wandert man zurück zum Ausgangspunkt.

Daten und Fakten

Ausgangspunkt: Parkplatz am Ende der Ostuferstraße in Gmunden

Anreise: von Gmunden zum Gasthaus Hois´n und weiter zum Parkplatz

Charakteristik: herrliche Bergtour mit einzigartigen Tiefblicken zum See, die Wege sind bestens gesichert und markiert,  Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind aber unbedingt notwendig, auch etwas Ausdauer

Zeiten & Höhen: Gehzeit Anstieg: 3 Stunden, Abstieg: 3 Stunden,  Höhendifferenz: 1300 m, Traunsee (430 m) – Gmundner Hütte (1661 m) – Traunstein (1691 m) – Kaisertisch bei der Mairalm (760 m)

Einkehr: Gmundner Hütte, Naturfreundehaus, Jausenstation Moaristidl, Gasthaus Hois´n

Karten: ÖK-BEV Nr. 3206, Kompass Nr. 18, Freytag & Berndt Nr. 284

Buchtipp: Neuweg/Peham: Schutzhütten. Touren – Wanderwege – Geschichte. Ennsthaler Verlag, Steyr 2004 ISBN 3-85068-604-3

Dazu passt:

Gmundner Hütte am Traunstein

Alpine Schutzhütte auf 1660 Meter Seehöhe in traumhafter Lage mit gemütlichen Gastzimmern und herzhaften ...

mehr dazu

Traunsteinhaus der Naturfreunde

Der Traunstein prägt schon seit meiner Jugend mein Leben. Mit 14 Jahren hat mich mein Bruder das Erste Mal mit ...

mehr dazu

Gmunden am Traunsee

Keramik u. Einkaufsstadt Gmunden, hier finden sie DETAILINFORAMTIONEN über UNTERKÜNFTE, GASTRONOMIE, ...

mehr dazu