Eine dreiköpfige Familie beim Wandern zum Brunnsteiner See in der Ferienregion Pyhrn-Priel.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Traunsee

(14) Ergebnisse
Tipp der Redaktion

Eine Nacht in den Bergen – das war unser Ziel an einem heißen Sommertag im Juli. Obwohl der Wildensee fast 1000 Meter höher liegt, hat er sich in der Temperatur kaum vom erfrischend angenehmen Offensee unterschieden.

Tipp der Redaktion

Die Ebenseer Mountainbiketour durch das Rindbachtal zur Fahrnau-Jagdhütte und weiter zum Offensee bietet mit den Varianten hinauf zur Gasselhöhle und weiter zum Aussichtsplatz Spitzelsteinalm Möglichkeiten für tagfüllende Bike & Hike Touren.

Tipp der Redaktion

Das Glitzern der nächtlich erleuchteten Orte rund um den Traunsee von hoch oben ist ein einmaliges Schauspiel. Dieses erlebt allerdings nur, wer eine Nacht am Traunstein verbringt. Als Draufgabe haben Frühaufsteher den Gipfel beim Sonnenaufgang ganz für sich alleine.

Tipp der Redaktion

Auf den Feuerkogel kommen die meisten Besucher mit der Seilbahn hinauf. Eine gute Abwechslung ist es aber einmal zu Fuß aufzusteigen. Dazu bietet sich der einsame aber überaus romantische Weg aus der Kreh im Langbathtal bestens an.

Tipp der Redaktion

Schroffe Karstfelsen, abweisende Dolinen und wilde Felswände beherrschen die Szenerie bei dieser Bergtour. Man findet aber auch sanfte Gipfelwiesen, einladende Hütten und erfrischende Seen. Es ist die ganze Vielfalt des Toten Gebirges, die die Bergwanderer verzaubern wird.

Weitere Ausflugstipps

(1889) Ergebnisse
POI
Gmunden

WECHSELNDE SONDERAUSSTELLUNGEN ZU DEN THEMEN: Geschichte, Keramik und Krippen. Geschichte und Keramik im K-Hof. Der K-Hof bietet auf 2000 m2 Ausstellungsfläche in 14 barrierefrei zu erreichenden Schauräumen einen chronologischen Querschnitt durch die Geschichte der...

POI
Gmunden

Die Welt der Gmundner Keramik. Es ist die Handarbeit, die das Geschirr so wertvoll und einzigartig macht. Die Gmundner Keramik Manufaktur bietet ganzjährig ein erlebnisreiches Programm. Von der Manufakturführung, über Keramik selbst bemalen bis hin zum...

POI
Gmunden

Auf in die Wipfel! - Das einzigartige Naturerlebnis im Salzkammergut. Am 28. Juli 2018 öffnet auf dem Grünberg in Gmunden der Baumwipfelpfad Salzkammergut seine Pforten. Höhepunkt des 1.400 Meter langen Pfads ist der 39 Meter hohe Aussichtsturm mit atemberaubendem...

Gastro
Gmunden

Genießen Sie Kaffee und Kuchen in einzigartiger Lage direkt am Traunsee. Unsere Mehlspeisen stammen alle aus der hauseigenen Konditorei. In den warmen Monaten beinhaltet unsere Eisvitrine bis zu 42 verschiedene Sorten hausgemachtes Eis. Vernaschen oder verschenken...

Gastro
Gmunden

Als sich die Pforten des „Blauen Affen“ am 31. März 1986 zum ersten Mal den Besuchern öffneten, war das der Auftakt einer Erfolgsgeschichte, die bis heute anhält. Das „Nobelbeisl“ der Szenegrößen Margit und Erich Wimmer empfing seine Gäste in einem oppulent-barockem...

Inhalte werden geladen ...