Eine dreiköpfige Familie beim Wandern zum Brunnsteiner See in der Ferienregion Pyhrn-Priel.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Pyhrn-Priel

(22) Ergebnisse
Tipp der Redaktion

Beim Parkplatz der Zickerreith Almhütte am Hengstpass beginnt eine Tour, die das ganze Jahr über gerne gegangen wird. Ob mit Tourenski, Schneeschuhen oder zu Fuß, der Wasserklotz ist ein leicht erreichbarer Aussichtsberg mit phantastischen Blicken ins Hintergebirge.

Tipp der Redaktion

Die Rund-Wander-Welt Hinterstoder beeindruckt mit imposanten Bergkulissen, glasklaren Gebirgsbächen, einladenden Almen und Hütten und einem preisgekrönten Museum. Wir wollen hoch hinauf zu einer aussichtsreichen Rundwanderung auf der Höss.

Tipp der Redaktion

Mit seinem kräftigen Rot leuchtet uns das Gipfelkreuz am Großen Priel entgegen. Wir sind wieder einmal begeistert von dieser unglaublichen Bergwelt hier im Toten Gebirge. Am Weg vom Fleischbanksattel in die Klinserschlucht sollte sich dieser Eindruck noch verstärken.

Tipp der Redaktion

Ein Sommer auf der Alm ist ein Fest für die Kühe. Sie nehmen nämlich an einem Tag bis zu einem Kilogramm an Gewicht zu. Diese und viele andere interessante Informationen rund um das Almleben erfährt man am Themenweg "Auf der Alm" am Hengstpass.

Tipp der Redaktion

Die charakteristische Form der Kalkalpen ist durch Wasser-Erosion entstanden: Regen sickert durch den Kalkstein, löst ihn auf und kommt in sprudelnden Quellen wieder ans Tageslicht.

Weitere Ausflugstipps

(979) Ergebnisse
POI
Rosenau am Hengstpaß

Tief in der Region verwurzelt - Ihre Sparkasse Rosenau am Hengstpaß! Die Sparkasse Rosenau am Hengstpaß bietet Ihnen ein menschliches Netzwerk aus Beratern und speziell ausgebildeten Experten. Dieses Netzwerk ist da, wenn Sie es brauchen. Keine langen Umwege, keine...

POI
Rosenau am Hengstpaß

Das Nationalpark Besucherzentrum am Wurbauerkogel beeindruckt durch den einzigartigen Panoramaturm und die sehenswerte Ausstellung „Faszination Fels“. Für Sie nun auch Barrierefrei! Ausstellung "Faszination Fels" im Nationalpark Panoramaturm jetzt mit kostenlosem...

POI
Spital am Pyhrn

Neues Alpinmuseum in Spital am Pyhrn! Wie denken und fühlen Extrembergsteiger? Was braucht es für eine Besteigung der höchsten Gipfel? Wie sehen die 8000er von oben aus? Im neuen Museum „Zwischen Himmel und Erde - Gerlinde Kaltenbrunner und die Welt der 8000er“ in...

POI
Spital am Pyhrn

Der Rastplatz Pyhrn-Priel West ist ein hochmoderner Platz um auf der Pyhrnautobahn A9 bei Spital am Pyhrn Rast zu machen. Der Weg ist das Ziel – und um dem gerecht zu werden, hat die ASFINAG hochmoderne Rastplätze errichtet. Diese stellen eine ergänzende Alternative...

POI
Spital am Pyhrn

Herzlich Willkommen in der Raiffeisenbank Spital am Pyhrn - Gemeinsam für unsere Region in eine erfolgreiche Zukunft! Die Raiffeisenbank Spital am Pyhrn will seinen Kunden, seinen Mitinhabern und unserer Heimat zusätzlichen Nutzen bringen und als aktive...

Inhalte werden geladen ...