Eine dreiköpfige Familie beim Wandern zum Brunnsteiner See in der Ferienregion Pyhrn-Priel.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Wanderung Almerlebnis über den Bodinggraben

Zwei bestens bewirtschaftete Almen lassen sich im Hintergebirge zu einer abwechslungsreichen Rundtour verbinden. Mit dem Trämpl und dem etwas höheren Alpstein verführen auch noch zwei grandiose Aussichtsgipfel zum Rundblick über das Waldmeer.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
zu zweit
allein

von Sabine Neuweg und Alois Peham

In einem der schönsten Ecken des Nationalparks Kalkalpen im Talschluss der Krummen Steyrling bei Molln beginnt diese wunderschöne Almwanderung. Zwei ideal gelegene Einkehrstationen nach jeweils einem Drittel des Weges garantieren eine ausgesprochene Genusstour. Vom Parkplatz Scheiblingau folgt man zunächst der Schotterstraße hinein in den Bodinggraben und bald nach dem Jagahäusl erreicht man den markierten Wanderweg. Im unteren Teil werden die langgezogenen Serpentinen der Forststraße abgekürzt, im oberen Teil folgt man dieser und erreicht nach etwa 90 Minuten die vor einigen Jahren neu erbaute Hütte auf der Schaumbergalm. Unsere Kaffeepause wird musikalisch begleitet vom Gebimmel der Kuhglocken des Weideviehs auf den Almwiesen. Vom ersten Gipfel, dem Trämpl, hat man schöne Tiefblicke auf die beiden Almen, die bei dieser Runde angesteuert werden. Der Weiterweg führt über den Grat hinab, dann entlang einer Felswand in den Luchsboden und hinauf zum im letzten Teil felsigen Gipfel des Alpsteins. Schön ist der Kontrast der hellen Kalkfelsen des Sengsengebirges zu den grünen Walddächern des Hintergebirges. Wieder zurück im Luchsboden folgt man dann dem beschilderten Weg hinab zur Ebenforstalm. Kasjause und frischer Topfenstrudel, alles aus eigener Produktion, heben die Stimmung und das Wohlgefühl und nach entspannender Verdauungsrast auf einer der Holzliegen ist man bestens gerüstet für den Abstieg durch die Buchenwälder zurück in den Bodinggraben.

Daten und Fakten

Ausgangspunkt: Parkplatz Scheiblingau im Bodinggraben bei Molln

Charakteristik: schöne Almwanderung auf markierten Wegen, Trittsicherheit beim letzten Gipfelanstieg zum Alpstein notwendig, steile Abbrüche auf beiden Gipfeln

Zeiten & Höhen: Gehzeit: 5 - 6 Stunden, Höhendifferenz: 1050 m, Bodinggraben (641 m) –Schaumbergalm (1100 m) – Trämpl (1424 m) – Alpstein (1443 m) – Ebenforstalm (1105 m), Distanz: 14,8 km

Einkehr: Schaumbergalm vom Mitte Mai bis Ende September, Ebenforstalm von Mitte Mai bis Ende Oktober, Jagahäusl (www.jagahaeusl.at)

Karten: Kompass Nr. 70, Freytag & Berndt Nr. 5501

Buchtipp: Nationalpark Kalkalpen. Die schönsten Touren zwischen Enns und Steyr von Gerald Radinger, Kral Verlag 2012

Internet: www.nationalparkregion.com

Dazu passt:

Schaumbergalm

Die Schaumbergalm liegt im Hengstpassgebiet auf 1.150 m Seehöhe! Telefonisch leider nicht erreichbar! ...

mehr dazu

Ebenforstalm

Die zweite große Alm des Hintergebirges ist westlich des Großen Baches zu finden; die 1843 aufgemauerte und i, ...

mehr dazu

Jagahäusl

Das Wirtshaus ist Ausgangspunkt für Wanderungen, Mountainbike-Touren, Reitausflüge, Schitouren, ...

mehr dazu

Nationalpark Gemeinde Molln

Ein herzliches Grüß Gott in der NATIONALPARK GEMEINDE MOLLN ! Molln ist Zentrum des mittleren Steyrtals und des ...

mehr dazu