Eine dreiköpfige Familie beim Wandern zum Brunnsteiner See in der Ferienregion Pyhrn-Priel.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Aschach

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften

Daten & Fakten

  • Einwohner: 2.352
  • Fläche: 6 km²
  • Seehöhe (von): 268m
  • Seehöhe (bis): 268m
  • Gemeindeart: Marktgemeinde
  • Längengrad: 14,0259
  • Breitengrad: 48,3679
Aschach. Der Markt für Genießer.

Ob Pedalritter, Wandervogel, Benzinkutscher oder Donaukapitän – Aschach lädt sie alle zum Verweilen ein. Bürgerhäuser aus dem Mittel­alter, Fassaden und Innenhöfe aus gotischer, barocker und Renaissance-Zeit in den Farben des Regenbogens erfreuen das Auge und machen Lust aufs Leben. Sie erzählen vom Leben der Bürger, Schiffer und Schopper.

Aschach: Ein Ort voller Geschichte und Geschichten.
Wer der Hektik des Alltags ausweichen will, ist hier richtig. Das lauteste Geräusch, das Sie hier hören werden, ist das Zwölf­uhr­schlagen des Kirchturms. Und manchmal das Tosen, Blubbern, Gluckern und Rauschen der Donauwellen. Hier treffen sich Genussradler, die gern rechts und links der Donau in aller Ruhe ihre Meter machen. Hier gastieren Flanierer, Spazierer und Genießer.


Marktatmosphäre pur, Gastgärten im Schatten kühlender Bäume und die Donau im Dreivierteltakt laden ein zur Einkehr. Gut essen, sich wohl fühlen und einfach genießen.

Besonderheiten:
Radweg Aschach, Donaupromenade mit gemütlichen Gastgärten, Schopper- und Fischermuseum



Kontakt & Service

Aschach
Tourismusverband
Kurzwernhartplatz 5
4082 Aschach an der Donau

Telefon: +43 7273 6355-0
Mobil: +43 664 4082200
Fax: +43 7273 630815
E-Mail: tourismus@aschach.at
Web: www.aschach.at/tourismus

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA

Die Donaubrücke Aschach verbindet das obere Mühlviertel mit dem wichtigen Wirtschaftsraum um Wels.
Weiters liegt Aschach an der Straße zwischen Linz und Passau.

ÖBB-Fahrplanauskunft: http://fahrplan.oebb.at

Anreise mit dem Schiff nach Aschach: http://www.donauschiffahrt.de
Wurm + Köck (Tel: Linz: 0043 (0) 732 783607, Passau: 0049 (0) 851 929292, Regensburg: 0049 (0) 941 502 77 88 0)


Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Ort

Aschach. Der Markt für Genießer. Ob Pedalritter, Wandervogel, Benzinkutscher oder Donaukapitän – Aschach lädt sie alle zum Verweilen ein. Bürgerhäuser aus dem Mittel­alter, Fassaden und Innenhöfe aus gotischer, barocker und Renaissance-Zeit in den Farben des Regenbogens...