Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Mit dem Rad entlang der LILO nach Linz

Radwandern entlang der Flüsse ist ja weithin bekannt und beliebt. Warum nicht einmal dem Verlauf einer Bahntrasse folgen, haben wir uns gefragt. Gesagt. Getan. Wir sind mit der Linzer Lokalbahn nach Peuerbach gefahren und auf wenig bekannten Wegen und Nebenstraßen zurück nach Linz.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Schulen
zu zweit
mit Kind
allein

von Sabine Neuweg und Alois Peham

Mit dem Eintauchen in die Welt der Sterne sollte man diesen Radausflug beim Kometor in Peuerbach beginnen. Der vom Künstlerpaar Hebenstreit gestaltete Himmelskörper schwebt scheinbar über dem Schlosspark und mit seinen zwei Erlebnisebenen ist er eine Hommage an den Astronomen Georg von Peuerbach. Die Radroute führt zunächst doch wieder entlang von Flüssen und am Verlauf dieser hat sich bis Prambachkirchen auch die Bahn orientiert. Man passiert Bad Weinberg und zweigt bald auf die einsame Strecke hinauf nach Wackersbach ab.  Hier um den Kirnberg finden sich die letzten hügeligen Ausläufer des nördlichen Hausruckviertels. Dann geht es hinab ins flache Eferdinger Becken und auf Nebenstraßen erreicht man das Schloss Hartheim. Der schöne Innenhof und die Gedenkstätte sind ein guter Grund für eine Rast. Ab Straßham ist noch die eine oder andere Steigung zu überwinden, ehe man durch Rufling und Leonding dem Bahnhof  in Linz entgegenrollt.

Wegverlauf: vorbei am Bahnhof Peuerbach, vor den Schienen der LILO nach links, entlang der  Aschach bis Waizenkirchen, Richtung Aschachtal bis Schurrer-Prambach, nach rechts entlang des Prambaches nach und durch Prambachkirchen, Bad Weinberg, Abzweigung Mittergallsbach-Obergallsbach nach Wackersbach, hinab zur B 134, 100 Meter nach links, Güterweg Ranzing nach Fraham, am Naturfreundeweg nach Emling, Hartheim und Straßham, auf der Straße Richtung Leonding, Abzweigung zur Haltestelle Kirchberg-Thürnau, Kiesweg bis Thurnharting, über Rufling, Leonding und Gaumberg nach Linz

Daten und Fakten

Ausgangspunkt: Hauptbahnhof in Linz 

Charakteristik: kurzweilige Radtour für Entdecker, meist auf Nebenstraßen, zwei kurze Abschnitte auf Kies, mit Hilfe einer genaueren Straßenkarte oder dem GPS-Track ist die Route gut zu finden

Zeiten & Höhen

Fahrzeit pur: 3 Stunden, Distanz: 52 km,  Höhenmeter: 370

Peuerbach (389 m) – Bad Weinberg (304 m) – Kirnberg/Wackersbach (380 m) – Linz (260 m)

Einkehr: Gasthäuser entlang der Strecke

Karte: Kompass Digital Map Oberösterreich

Internet: www.linzer-lokalbahn.at, www.kometor.at, www.schloss-hartheim.at

Buchtipp: Neuweg/Peham: Genuss-Biken in Oberösterreich, OÖNachrichten Edition by Trauner Verlag, Linz 2010

Dazu passt:

Schlossmuseum Peuerbach

Das Schlossmuseum Peuerbach beherbergt die Georg-von-Peuerbach-Ausstellung, das Bauernkriegsmuseum und die ...

mehr dazu

Lern- und Gedenkort Schloss Hartheim

Lernen, Erinnern und Gedenken – am ehemaligen Ort der NS-Euthanasie Schloss Hartheim. Das Renaissanceschloss ...

mehr dazu

Hauptbahnhof Linz

Der Hauptbahnhof Linz ist mit seiner Anbindung an Busse und Straßenbahn eine wichtige Drehscheibe im Zentrum. ...

mehr dazu

Linz

Linz: Die Stadt, die verändert - Leben an der bunten Donau Linz, die Landeshauptstadt Oberösterreichs im Herzen ...

mehr dazu