© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Biken im Nationalpark Kalkalpen.
Drei Mountainbiker bei einer Tour durch den Nationalpark Kalkalpen im Herbst.
SucheSuchen
Schließen
Oberösterreich

Das sollten mehr kennen 

Sie sind unternehmungslustig und waren schon an allen bekannten Orten in Oberösterreich? Sie wollen gerne etwas fernab von den meist besuchten Ausflugszielen erleben? Wir haben unsere Instagram-Community nach ihren besonderen Lieblingsplätzen abseits der üblichen Pfade befragt. Hier sind 11 richtig schöne Oberösterreich-Platzerl, die auch Sie kennen sollten. 

Aussichtsplattform mit 360-Grad-Rundblick

Die spektakuläre Stahlkonstruktion der Gobelwarte wurde 2018 neu errichtet. Die 21 m hohe Aussichtsplattform bietet einen traumhaften 360-Grad-Rundblick auf das Hügelland des Mühlviertels, die Alpen, auf das Machland auf Grein und den Strudengau.

 

Schneeschuhtour 'Kraft der Natur Gosausee'

Ein besonderes Erlebnis ist eine Schneeschuhwanderung durch die unberührte Landschaft mit toller Aussicht. Jeden Donnerstag, Anmeldung erforderlich.

 

Bergtour aufs Steineck

Mittelschwerde Bergwanderung mit herrlichem Panorama auf gut markierten Wegen. Am Gipfel Trittsicherheit erforderlich.  Abstieg bis zum Jagdhaus Schrattenau auf gleicher Route.

Natur erleben und erspüren

Der 3,5 km lange 'Weg der Sinne' mit seinen 26 Stationen führt durch den Hausruckwald bis zum Aussichtsturm. Der Weg ist frei zugänglich und kostenlos begehbar.

Die größte Kirche Österreichs

Ein Ort zum Innehalten und Staunen. Beim Betrachten der einzigartigen Gemäldefenster. Bei einer Führung durch die Innengalerie in 15 Metern Höhe oder auf den Turm mit Blick über Linz. 

Schneeschuhtour zum Aussichtsturm

Durch tief verschneite Winterlandschaft, auf glitzerndem Pulverschnee geht's zum Aussichtsturm am Lichtenberg. Und als Belohnung wartet ein grandioser Weitblick über das Wolkenmeer.

 

Kulturpfad in Bad Ischl

Ein kurzer, aussichtsreicher Winterspaziergang führt zum Natur- und Kraftplatz 'Sterzens Abendsitz' auf den Poschbichel. Schon die ersten Kurgäste schätzten diesen besonderen Aussichtsplatz.

Vorbei an Mühlviertler Felsformationen

Ein empfehlenswerter Ausflug für die ganze Familie ist eine Wanderung durch das wildromantische Feldaisttal. Vorbei an Hammerschmiede und Pürmühle geht's durch den 'Fuchsschweif' bis zur  Kupfermühle, heute ein Museum.

 

Durch's Helenental zur Erlachmühle

Leichte Wanderung zum vielleicht schönsten Ausblick im MondSeeLand.  Vom Helenenweg über Punzau zum Leidinger und schließlich auf den Gaisberg.

Ein Berg für Winterfreunde

Bei ausreichender Schneelage zieht es Schneeschuhwanderer, Skitourengeher und Skianfänger auf den Glasenberg nach Maria Neustift. Das überschaubare Skigebiet punktet mit einer beeindruckenden Gebirgskulisse und dem wunderschönen Blick auf den Wallfahrtsort Maria Neustift.

Zu Ehren des Böhmerwalddichters

Der 15 Meter hohe Obelisk aus Granit würdigt den großen Dichter Adalbert Stifter. Das Denkmal ist nur zu Fuß erreichbar - Gehzeit ca. 2 Stunden ab dem Parkplatz Oberschwarzenberg. Hinweis: Für den halbstündigen Weitermarsch zum Plöckensteinersee ist ein Personalausweis oder Reisepass (kein Führerschein!) notwendig.

Sie möchten regelmäßig über Ausflugstipps, Veranstaltungen, Gewinnspiele, Freizeit-Angebote und Neuigkeiten aus Oberösterreich informiert werden?

Dann abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter 'Oberösterreich Ausflugstipps'