Eine dreiköpfige Familie beim Wandern zum Brunnsteiner See in der Ferienregion Pyhrn-Priel.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Alle Pilgerwege führen zum Wolfgangsee

Das Pilgern liegt am Ursprung des Wanderns über große Distanzen. Früher waren es religiöse Motive, die Menschen dazu bewogen, sich gemeinsam auf den mühsamen Weg zu machen.

Gruppen
zu zweit
allein

Zu den ältesten Pilgerzielen unserer Breiten gehört St. Wolfgang im Salzkammergut. Der "Weg der Wallfahrer" am Nordufer des Sees erinnert an diese Vergangenheit. Wer in einer kleinen Gruppe über den Falkenstein nach St. Wolfgang hineinwandert, der nimmt den Weg der Pilger der Vergangenheit. Die Zeiten ändern sich und so sind viele Wallfahrer heute mit dem Fahrrad unterwegs. In vier Etappen führt der "Wolfgangweg" von Regensburg bis an den Wolfgangsee. Die letzte Etappe verläuft auf oberösterreichischem Boden von Braunau bis nach St. Wolfgang.

Dazu passt: