Familienausflug im Sommer auf die Schaunburg, Donauregion. Mama und Papa schlendern gemütlich durch das Burgtor während die beiden Söhne vor ihnen um die Wette laufen.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Wanderung Hallstätterseerunde

Nebelfetzen steigen empor und vervollkommnen sich mit dem zwischen dunklen Waldflanken eingezwängten See zu einem einzigartigen Bild. Stimmig beginnt diese Tour in der Welterbe Natur- und Kulturerberegion, und das sollte sich noch steigern.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
mit Hund
zu zweit
mit Kind
allein

von Sabine Neuweg und Alois Peham

 

Zwei Wege wollen zu einer Wanderung verbunden werden. Am Hallstättersee entlang führen der Ostuferweg und der Soleleitungsweg und machen eine erlebnisreiche Runde möglich.  Neben der landschaftlichen Faszination trifft man auch auf jahrtausendealte Geschichte. Es ist die Geschichte des Salzberges von Hallstatt, des weltweit ältesten noch bewirtschafteten Bergbaubetriebes. Mit der langsamen Annäherung zu Fuß wollen wir uns dieser Faszination mehr und mehr öffnen. Anfangs auf  Nebenstraßen, dann auf guten Steigen und schließlich auf Metallbrücken über dem See, führt der schön angelegte Ostuferweg von Steeg am Nordende des Hallstättersees bis zum Bahnhof Hallstatt. Abschnittweise verläuft der kurzweilige Weg auf  Steegen und Brücken direkt über dem See. Der Uferweg mit den Rastplätzen eröffnet meditative Blicke über das dunkle Wasser. Die Fahrt mit dem Schiff zum anderen Ufer in den Ort verstärkt den Eindruck und fasziniert immer wieder aufs neue. Wie aufgeschachtelt drängen sich die Häuser an den steilen Waldhang. Es ist wie die Reise in eine andere Welt. Vor allem im Spätherbst, wenn die Touristen weniger geworden sind. In Hallstatt legt man gern eine Pause ein, schlendert durch die Gassen und kehrt ein auf ein wärmendes Getränk und eine Stärkung. Warm wird den Wandereren dann auch beim Anstieg vorbei an der katholischen Kirche hinauf zum Soleleitungsweg. Von 1597 bis 1607 wurde der diese älteste Pipeline der Welt begleitende Weg, der vom Salzberg in Hallstatt bis Ebensee führt, erbaut. Hoch über dem See wandert man am teilweise aus dem Fels gesprengten Steig entlang der steilen Bergflanken. Auf einer 40 Meter hohen Brücke überquert man die Schlucht des Gosauzwang, und kurz vor Steeg zweigt man dann ab hinunter zur Straße, die zurückführt zum Ausgangspunkt.

Daten und Fakten

Ausgangspunkt:Parkplatz beim Steegwirt

Anreise: auf der B 145 über Bad Ischl nach Steeg/Bad Goisern

Charakteristik: abwechslungsreiche unschwierige Wanderung, zuerst am neu sanierten Ostuferweg, dann mit dem Schiff nach Hallstatt, Anstieg von Hallstatt hinauf zum Soleleitungsweg, einige ausgesetzte aber unschwierige Passagen am breiten Promenadenweg, www.hallstattschifffahrt.at

Zeiten & Höhen:Gehzeit: 4 Stunden,  Höhendifferenz: 200 m, Steegwirt (513 m) – Hallstatt (532 m) - Einmündung Soleleitungsweg (700 m)

Einkehr:Steegwirt am Ausgangspunkt, Gasthöfe in Hallstatt

Karte: Kompass Nr. 20, Freytag & Berndt Nr. 281

Buchtipp:100 Ausflüge in Oberösterreich, Kultur-Natur-Freizeit von Wagenhofer/Neuweg/Peham

Dazu passt:

Steegwirt

Griaß God bon Steegwirt ​- dem kulinarischen Tor zur Welt- und Kulturerberegion Schon fast  500 Jahre ...

mehr dazu

Hallstättersee Schifffahrt GmbH

Genieße eine eindrucksvolle Schifffahrt am Hallstättersee. Wie schon seit über 150 Jahren, mit dem Schiff ...

mehr dazu

Hallstatt

Viele bezeichnen Hallstatt als den schönsten Seeort der Welt. "Weltkultur- und -naturerbe" der UNESCO seit ...

mehr dazu