Eine dreiköpfige Familie beim Wandern zum Brunnsteiner See in der Ferienregion Pyhrn-Priel.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Mountainbike-Tour von Linz über Pasching in die Scharten

Eine Ausfahrt in den Frühling führte uns von Linz über Pasching in die herrliche blühende Landschaft der Scharten. Durch das Eferdinger Becken am Innbach entlang rollten wir zurück.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
zu zweit
allein

von Sabine Neuweg und Alois Peham

Von der Sandgasse in Linz folgt man der Bernardistraße durch den Park hinauf zum Botanischen Garten. Weiter in Stichworten: Rosseggerstraße-Freinbergstraße-Sonnenpromenade-Kürnbergerweg-Holzheimerstraße-Schießstättengang auf einem Wiesenweg hinab zur Hainzenbachstraße, geradeaus nach Bergham zum Gasthaus Schoffpaur, am Weinbergweg zur Ruflingerstraße bis zum Gasthaus Hummer, nach links in die Grünburgstraße und bald über die Schienen der Lilo. Am Wanderweg über Felder bis Pasching, die Dörnbacherstraße überqueren und über die Macherfriedstraße und auf einem Weg nach Thurnharting. Ab hier folgt man dem beschilderten Eferdinger Landlradweg R 18 der über Kirchberg, Axberg und Aichberg zur Kreuzung im Forst führt. Geradeaus hinauf auf den Kammweg und durch den Wald zu einer Straße, kurz nach links, am Waldrand entlang zu einer weiteren Straße. Nach rechts geht es zum Spitzwirt, nach links in etwa 200 Metern zu einer Abzweigung nach rechts, auf Schotterstraße vorbei am Erdpresserhof und GH Reif hinab nach Staudach. Weiter am R 18 zur B 129 und in die Ortschaft Inn mit dem Spargelhof Mayer. Man folgt von hier in einiger Entfernung dem Innbach auf asphaltierten Nebenstraßen. Wo sich die Straße nach rechts Richtung Alkoven wendet bleibt man am Innbach und folgt einem Wiesenweg entlang des Baches durch schöne Aulandschaften bis zum Gasthaus zur grünen Au. Entlang der Augasse nach Schönering und auf der Winkelnstraße hinauf nach Dörnbach und weiter nach Rufling. Hier schließt sich der Kreis dieser abwechslungsreichen Runde. Der Weg ist schwieriger zu beschreiben als ihn zu finden, mit einer guten Karte ergibt sich die Route fast von selber und Varianten sind viele möglich.

„ Altbekanntes und Neues zu einer Tour verbinden, hat einen besonderen Reiz für uns, besonders jetzt in der Farbenpracht des Frühlings “

Daten und Fakten

Ausgangspunkt: Die Tour beginnen wir im Zentrum von Linz. Gebührenfreie Parkplätze gibt es am Urfahraner Jahrmarktgelände oder beim Stadion. Man kann natürlich auch bei anderen Punkten der Rundtour starten, zum Beispiel in Rufling.

Charakteristik: Kurzweilige, leichte Mountainbiketour, die einem Teil des Eferdinger Landlradweges folgt. Gute Mischung aus Feld- und Waldwegen sowie verkehrsarmen Nebenstraßen. Orientierung mit Karte sollte kein Problem sein, noch einfacher ist es dem GPS-Track zu folgen.

Varianten: Für die Rückfahrt nach Linz kann man auch bei Ottensheim das Kraftwerk überqueren und am Donauradweg Urfahr entgegenrollen. Die verlockende Variante von Wilhering über den Kürnberggipfel zum Jäger im Kürnberg ist leider nicht freigegeben.

Zeiten & Höhen: Fahrzeit: 4 Stunden, Länge 52 km, Höhenmeter 670, Ottensheim (Linz 255 m) – Forst (440 m)

440 m: Der bewaldete Höhenrücken zwischen Aichberg und Scharten ist der höchste Punkt dieser Tour. Immer wieder hat man schöne Ausblicke ins Eferdinger Becken und in die Welser Heide. Zahlreiche regionale Wanderwege sind hier markiert.

Einkehr: Dafür bieten sich zahlreiche Gasthöfe und Jausenstationen entlang der Strecke an, die wir ohne Anspruch auf Vollständigkeit hier aufzählen: GH Schoffpau´r, Spitzwirt (unser Tipp), Jausenstation Erdpresserhof, GH Reif, Gelsenwirt, GH zur Grünen Au, GH Fischer, GH Hummer. Man kann sich aber auch mit Spargel direkt vom Mayer z´Inn - wo man vorbeikommt - versorgen und daheim den Bikeausflug mit einem genüsslichen Kochabend vollenden.

Internet Einkehr: www.spitzwirtin.at, www.erdpresserhof.at, www.landgasthaus-reif.at, www.spargelhof.at, www.gasthaus-zur-gruenen-au.gemeindeausstellung.at, www.fischer-doernbach.at, www.gasthof-hummer.at, www.schoffpaur.at  

GPS: Garmin-GPS-Datei finden Sie auf www.nachrichten.at/freizeit-tipps/tourentipps

Karten: Kompass Nr. 202, Wanderkarte Eferdinger Becken-Welser Heide

Buchtipp: Neuweg/Peham: Genuss-Biken in Oberösterreich, OÖNachrichten Edition by Trauner Verlag Linz. Für alle die Oberösterreich aus dem Sattel erleben wollen. 40 verlockend schöne Rad und Mountainbiketouren machen Lust auf erlebnisreiche Ausfahrten. Im Buchhandel oder im OÖN-Shop bestellen unter: www.nachrichten.at/aboservice/shop/

Dazu passt:

Gasthof Schoffpaur

Österreichische Küche Der Schoffpau´r gehörte zur Grundherrschaft des Schlosses Bergham. Der Name leitet sich ...

mehr dazu

Gasthaus zur grünen Au

- Hausmannskost - im Sommer Steckerlfisch - schöner Gastgarten

mehr dazu

Scharten

Scharten und Umgebung ist ein gern besuchtes Ausflugsziel! Von der Gemeinde Scharten aus genießt man eine ...

mehr dazu