Eine dreiköpfige Familie beim Wandern zum Brunnsteiner See in der Ferienregion Pyhrn-Priel.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Die Stadt der "Braucommunisten"

Die exponierte Lage auf dem Handelsweg nach Böhmen ließ Freistadt schon früh zu großer Bedeutung heranwachsen.

Barrierefrei
mit Hund
Allwetter
Schulen
Gruppen
zu zweit
mit Kind
allein

So verfügte die Stadt im Mühlviertel über ansehnliche Verteidigungsanlagen, die noch heute weitgehend intakt sind. Seine Geschichte ist in der Sammlung vom Mühlviertler Schlossmuseum dokumentiert. Die Bürgerhäuser am Hauptplatz von Freistadt strahlen noch heute das Selbstbewusstsein ihrer Erbauer aus. Was man den Häusern nicht auf den ersten Blick ansieht: Dass ihre Besitzer "Braucommunisten" sind. Denn Freistadt hat ein seit dem Mittelalter verbrieftes Braurecht. Dieses über die Hausbesitzer der Stadt seit dem 18. Jahrhundert als "Commune" gemeinsam aus. Das Brauhaus selbst liegt seitdem außerhalb der Mauern. Und ist der der ideale Schlusspunkt für eine Tour durch Freistadt – auch in gastronomischer Hinsicht. Denn Bier verbindet nicht nur die Freistädter Bürger, sondern auch die Ausflügler – an einem gemeinsamen Tisch.

Dazu passt

Hauptplatz Freistadt

Der im 13. Jahrhundert angelegte Hauptplatz der mittelalterlichen Braustadt Freistadt ist rund 6.500 ...

mehr dazu

Freistädter Brauhaus

100 % Region und 100 % Natur! Seit rund 250 Jahren wird im barocken Brauhaus Freistädter Bier gebraut. Im ...

mehr dazu

Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt

Tauchen Sie ein in die Geschichte von Freistadt, die im Mühlviertler Schlossmuseum anschaulich dargestellt ...

mehr dazu

Stadtpfarrkirche - Katharinenmünster

Die Stadtpfarrkirche ist eine 5-schiffige Basilika mit einem grossartigen Chorgewölbe. (Kirchenführer liegt ...

mehr dazu