Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Wilde Blumen braucht das Land

Sankt Marienkirchen an der Polsenz, Oberösterreich, Österreich

Termin

01.04.2020 / 19:00

Veranstaltungsort

Samareiner Mostspitz
Kirchenplatz 12
4076 Sankt Marienkirchen an der Polsenz

Kontakt

Naturpark Obst-Hügel- Land

Kirchenplatz 1, 4076 Sankt Marienkirchen an der Polsenz

+43 7249 47112-25
+43 699 81247547
info@obsthuegelland.at
obsthuegelland.at/


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Mit der Frage, wie wir heimische Wildblumen wieder in unseren Lebensraum bringen können, beschäftigt sich der Landschaftsarchitekt DI Markus Kumpfmüller bei seinem Vortrag im Samareiner Mostspitz.

Bis in die 1960er Jahre waren sie allgegenwärtig – Glockenblumen, Salbei, Lichtnelken und Bocksbart. Die einst bunten Blumenwiesen mit den unzähligen Schmetterlingen, Hummeln und Bienen sind heute selten geworden. So selten, dass sich viele Menschen mit der Frage befassen, wie wir heimische Wildblumen wieder in unseren Lebensraum bringen können. Der Landschaftsplaner Markus Kumpfmüller berichtet in seinem Vortrag über die vielfältigen Möglichkeiten, mit Wildblumen wertvolle Lebensräume zu gestalten.
Besucher können REWISA-Saatgutmischungen mitnehmen.

Ort: Samareiner Mostspitz, Kirchenplatz 12, 4076 St. Marienkirchen/P.
Referent: DI Markus Kumpfmüller (Naturgartengestalter, Landschaftsplaner)
Eintritt: Freiwillige Spende

  • freiwillige Spende
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Zu Zweit geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Termin

01.04.2020 / 19:00

Veranstaltungsort

Samareiner Mostspitz
Kirchenplatz 12
4076 Sankt Marienkirchen an der Polsenz

Kontakt

Naturpark Obst-Hügel- Land

Kirchenplatz 1, 4076 Sankt Marienkirchen an der Polsenz

+43 7249 47112-25
+43 699 81247547
info@obsthuegelland.at
obsthuegelland.at/


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA