Familienausflug im Sommer auf die Schaunburg, Donauregion. Mama und Papa schlendern gemütlich durch das Burgtor während die beiden Söhne vor ihnen um die Wette laufen.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Nathan der Weise

Linz, Oberösterreich, Österreich

Nächster Termin

18.04.2020 / 17:00- 18:50

Veranstaltungsort

Schauspielhaus an der Promenade
Promenade 39
4020 Linz

Kontakt

Schauspielhaus an der Promenade

Promenade 39, 4020 Linz

+43 800 218000
kassa@landestheater-linz.at
www.landestheater-linz.at/schauspielhaus


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Dramatisches Gedicht in fünf Aufzügen

Im von den Kreuzrittern bestürmten Jerusalem leben die Anhänger*innen dreier Religionen mehr schlecht als recht zusammen. Der Sultan Saladin steht im Waffenstillstand mit den Christen, deren Patriarch versucht jedoch durch unermüdliches Taktieren und Geheimdienstarbeit dessen Machtbasis zu unterhöhlen. Dabei kommt ihm entgegen, dass der Sultan eher Philosoph ist als Politiker. Insbesondere seine Finanzen hat er nicht im Griff, und hier kommt ein jüdischer Kaufmann namens Nathan ins Spiel. Der gilt als weise und vor allem: großzügig. Weshalb die Schwester Saladins auf die Idee kommt, ihn – mit etwas Nachdruck – um Kredit zu bitten. Diesen müsse er selbst dann gewähren, wenn er absehen könne, dass er sein Geld nie wiedersieht. Aber auch die Christen stellen Nathan nach, weil er ein Kind verfolgter Christen bei sich aufgezogen haben soll, ohne es im Glauben zu erziehen. Saladin fragt Nathan darum nach der wahren Religion.

Die Personen der Geschichte, Liebende und Suchende, folgen ihrem Herzen oder ihrem Glauben. Allein Nathan erkennt, dass es Situationen gibt, in denen weder das eine noch das andere hilft. Lessings Paradestück der Aufklärung frappiert (und beunruhigt) auch heute wieder durch seine Aktualität.

  • 18.04.2020 / 17:00 - 18:50
  • 21.04.2020 / 19:30 - 21:20
  • 22.04.2020 / 19:30 - 21:20
  • 30.04.2020 / 19:30 - 21:20
  • 09.05.2020 / 17:00 - 18:50
  • 14.05.2020 / 18:00 - 19:50
  • 16.05.2020 / 19:30 - 21:20
  • 19.05.2020 / 19:30 - 21:20
  • 22.05.2020 / 19:30 - 21:20
  • 12.06.2020 / 19:30 - 21:20
Schauspielhaus an der Promenade

Promenade 39, 4020 Linz

+43 800 218000
kassa@landestheater-linz.at
http://www.landestheater-linz.at/schauspielhaus


Allgemeine Preisinformation

Verschiedene Preiskategorien

Ermäßigungen (Mitgliedschaften)
  • Linz Card
    Einlösestelle Donau-Kultur-Bonus

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Nächster Termin

18.04.2020 / 17:00- 18:50

Veranstaltungsort

Schauspielhaus an der Promenade
Promenade 39
4020 Linz

Kontakt

Schauspielhaus an der Promenade

Promenade 39, 4020 Linz

+43 800 218000
kassa@landestheater-linz.at
www.landestheater-linz.at/schauspielhaus


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA