Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Die weiße Rose

Linz, Oberösterreich, Österreich

Nächster Termin

17.04.2020 / 18:00- 20:00

Veranstaltungsort

Kammerspiele an der Promenade
Promenade 39
4020 Linz

Kontakt

Kammerspiele an der Promenade

Promenade 39, 4020 Linz

kassa@landestheater-linz.at
www.landestheater-linz.at/kammerspiele


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Jugendstück von Petra Wüllenweber 

„Weiße Rose“ ist der Name einer 1942 gegründeten studentischen Widerstandsgruppe gegen die Diktatur des Nationalsozialismus. Unter anderem mittels Flugblättern machten die Studierenden auf die Ungerechtigkeiten und Verbrechen des nationalsozialistischen Regimes aufmerksam. Zentrale Figuren der Gruppe waren die beiden Geschwister Hans und Sophie Scholl, die 1943 nach einer Verteilungsaktion ihrer Flugblätter an der Universität München von der Gestapo festgenommen, verurteilt und schließlich hingerichtet wurden. Bis heute gelten die beiden als Symbolfiguren des bürgerlichen Widerstands gegen die NS-Diktatur, ein Leuchtfeuer der Menschlichkeit in unmenschlichen Zeiten und Mahnung für zukünftige Generationen, dass sich die Geschichte nie mehr wiederholen darf.

Petra Wüllenweber hat auf Grundlage von Briefen, Tagebuchaufzeichnungen, Verhörprotokollen und Dokumenten der Zeit ein ebenso packendes wie zum Nachdenken anregendes Stück geschrieben.

  • 17.04.2020 / 18:00 - 20:00
  • 21.04.2020 / 11:00 - 13:00
  • 22.04.2020 / 11:00 - 13:00
  • 23.04.2020 / 11:00 - 13:00
  • 30.04.2020 / 11:00 - 13:00
  • 19.05.2020 / 11:00 - 13:00
  • 20.05.2020 / 11:00 - 13:00
  • 28.05.2020 / 18:00 - 20:00
  • 29.05.2020 / 11:00 - 13:00
  • 03.06.2020 / 11:00 - 13:00
  • 04.06.2020 / 11:00 - 13:00
  • 07.06.2020 / 15:00 - 17:00
  • 09.06.2020 / 11:00 - 13:00
Allgemeine Preisinformation

11 € 

Ermäßigungen (Mitgliedschaften)
  • Linz Card
    Einlösestelle Donau-Kultur-Bonus

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Nächster Termin

17.04.2020 / 18:00- 20:00

Veranstaltungsort

Kammerspiele an der Promenade
Promenade 39
4020 Linz

Kontakt

Kammerspiele an der Promenade

Promenade 39, 4020 Linz

kassa@landestheater-linz.at
www.landestheater-linz.at/kammerspiele


Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA