© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Auf- und Abtauchen beim Baden im Irrsee im Salzkammergut.
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Alexander Kaiser: Unterwegs bei einer Radtour in der Region Mühlviertler Alm Freistadt.
Eine Frau und ein Mann fahren mit ihren Mountainbikes vorbei an einem Mühlviertler Steinbloßhof in der Region Mühlviertler Alm Freistadt. Links im Bild ist ein Kastanienbaum zu sehen.
Suche
Suchen
Schließen
Oberösterreich

Obernberg am Inn

Obernberg am Inn, Oberösterreich, Österreich
„Ach, ist das nicht der schöne Ort, wo „Es wird scho glei dumpa“ geschrieben wurde?“
 

Und ja, tatsächlich wurde das weitum beliebte Weihnachtslied hier gedichtet, und zwar von Anton Reidinger, der als Pfarrer und Mundartdichter in Obernberg am Inn lebte und wirkte. Geboren in Krenglbach, lernte Reidinger schon als 4-jähriger Geige, mit 10 Jahren wurde er Sängerknabe im Stift St. Florian am Inn und von Anton Bruckner ausgebildet. Nach seiner Priesterweihe im Jahr 1863 kam Reidinger nach Obernberg am Inn. Hier schrieb er „Es wird scho glei dumpa“ zur Melodie eines bekannten Kirchenlieds. Sein Tod erscheint so beinahe schicksalhaft: Denn Reidinger starb während der Christmette, kurz nach Mitternacht, am 25. Dezember 1912. Sein Lied bleibt in Erinnerung – und hat sogar zur Komposition einer eigenen Anton-Reidinger-Schnitte inspiriert.
 
Erhebend sind in Obernberg am Inn nicht nur die Klänge und berührenden Geschichten. Als Name ist „Obernberg“ schon alleine landschaftliches Programm, immerhin liegen einem hier der Inn, die umliegenden Ortschaften und das benachbarte Bayern zu Füßen. Um diese Perspektivenfülle noch zu erweitern, wurde Anfang 2022 der Aussichtsturm eINNblick eröffnet, der genau das hält, was er verspricht: Einblicke in die wunderschöne Landschaft. Dieser Turm steht inmitten des herrlich restaurierten Burgareals, das einem mit dem Kunsthaus, einer Lounge für kulinarische Genüsse, einer Gartenanlage, einem großen Spielplatz, saisonalen Festen und Märkten sowie einer Falknerei eine ganz besondere Atmosphäre bietet. Die erhabene Lage macht die rasanten Flugmanöver der Greifvögel gleich nochmals beeindruckender.
 
Auf einen Blick:
🦅 Kunsthaus Obernberg
🦅 Adlerwarte Falknerei Obernberg
🦅 Aussichtsturm eINNblick
🦅 Burgareal Obernberg
🦅 einzige Abendmahlkirche Österreichs
🦅 Markplatz mit prächtigen Stuckarbeiten von Johann Baptist Modler (1697 - 1774)
🦅 Sommer-Platzkonzerte
 
Unser Tipp:
Erlebe den Marktplatz in Obernberg virtuell und entdecke die Besonderheiten des Innviertels von zuhause aus mit dem neuen Imagefolder von Obernberg am Inn.

  • 1.800Einwohner

  • 3 km²Fläche

  • 354 m Seehöhe

  • 48.32, 13.34GPS-Koordinaten

von a nach b

Linz/Hörsching - A8 Exit Ort im Innkreis, B 142 Richtung Geinberg,

von Deutschland A3, B12 Bad Füssing, Grenzübergang Obernberg

von Salzburg über Mattighofen, Mauerkirchen, Altheim, Obernberg
 



Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Kontakt & Service


Obernberg am Inn
Gemeindeamt Obernberg am Inn
Marktplatz 36
4982 Obernberg am Inn

Telefon +43 43 2255
Fax +43 7758 2255 - 24
E-Mail gemeinde@obernberg-inn.ooe.gv.at
Web www.obernberg.at
http://www.obernberg.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch