© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Biken im Nationalpark Kalkalpen.
Drei Mountainbiker bei einer Tour durch den Nationalpark Kalkalpen im Herbst.
Oberösterreich

Europaschutzgebiet Unteres Steyr- und Ennstal

Steyr, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet

Das Europaschutzgebiet Unteres Steyr- und Ennstal erstreckt sich rund um die Stadt Steyr. Neben den ausgedehnten Auwäldern entlang der Steyr, die auch in den Naturschutzgebieten Untere Steyr und Unterhimmler Au unter Schutz stehen, sind im größeren Europaschutzgebiet auch Teile des Ennstales integriert.


Während die Enns durch die Staubereiche mehrerer Kraftwerke starken menschlichen Eingriffen unterworfen ist, kann die Steyr in diesem Bereich eine noch recht ungehindert fließen. Mit ihren charakteristischen Schotterbänken, eingerahmt von Weiden, ist die Untere Steyr ein wertvoller Grün- und Erholungsraum in unmittelbarer Stadtnähe. Ein beliebter Spaziergang durch diese Naturlandschaft beginnt beim Parkplatz Kruglwehr unterhalb des Wallfahrtsortes Christkindl. Obwohl die Schotterbänke ein beliebtes Ausflugsziel für Erholungssuchende sind, leben und brüten hier seltene Vogelarten wie der Schwarzspecht, der Eisvogel, die Wasseramsel oder die Gebirgsstelze. Das Europaschutzgebiet setzt sich nach der Mündung der Steyr in die Enns fort und umfasst in seiner Gesamtheit die Flusslandschaft in den Gemeinden Garsten, Sierning und Steyr sowie weiter über Kronstorf nach Enns. Gute Möglichkeiten, diesen Naturraum sportlich zu erleben, bieten der Steyrtalradweg und der Ennsradweg.

  • frei zugänglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Europaschutzgebiet Unteres Steyr- und Ennstal
Steyr
4400 Steyr

Ansprechperson

Stadt Steyr
Stadtplatz 27
4400 Steyr

Telefon +43 7252 575
E-Mailoffice@steyr.gv.at
Webwww.steyr.gv.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA