Wandern im Salzkammergut in Oberösterreich
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Europaschutzgebiet Wiesengebiete im Freiwald

Grünbach, Oberösterreich , Österreich

Das Verschwinden von Wiesenlandschaften sowie die intensive Nutzung und Düngung verbleibender Grünflächen machen Wiesenvögeln schwer zu schaffen. Das Europaschutzgebiet „Wiesengebiete im Freiwald“ im oberösterreichischen Mühlviertel schafft für viele Arten ein Refugium.

Das Schutzgebiet liegt im Grenzbereich des Mühlviertels zum benachbarten Waldviertel und Tschechien in den Gemeinden Grünbach, Windhaag, St. Oswald, Weitersfelden, Sandl und vor allem Liebenau. Die geschützten Wiesen sind meist sogenannte Rodungsinseln innerhalb von Waldgebieten. Sie zeichnen sich einerseits durch ihre Höhenlage zwischen 700 und 1.000 Metern Seehöhe aus. Andererseits befinden sie sich in exponierter Kuppenlage. Dadurch sind diese Gebiete einem rauen Mikroklima ausgesetzt, das eine profitable Bewirtschaftung erschwert. Im Bereich des „Grünen Bandes“ am ehemaligen Eisernen Vorhang liegen auch auf tschechischer Seite der Grenze großzügige Vogelbrutgebiete, was die Wiesen im Freiwald zusätzlich aufwertet. Vor allem der hier vorkommende Wachtelkönig ist auf brach liegende Wiesen angewiesen, die selten und spät gemäht werden. Auch der Neuntöter braucht insektenreiche Landschaften, deren Wiesen nur wenig genutzt und bewirtschaftet werden. Heidelerche, Wachtel, Bekassine und
Feldschwirl sind weitere Arten, die aufmerksame Vogelbeobachter hier finden können. Als Zugvögel sind außerdem das Braunkehlchen und der Wiesenpieper im Freiwald zu Gast.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Europaschutzgebiet Wiesengebiete im Freiwald
Grünbach
4261 Grünbach

Ansprechperson

Gemeinde Grünbach
Marktplatz 1
4264 Grünbach

+43 7942 72813
gemeinde@gruenbach.ooe.gv.at
www.oberoesterreich.at/gruenbach

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA