© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Auf- und Abtauchen beim Baden im Irrsee im Salzkammergut.
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Alexander Kaiser: Unterwegs bei einer Radtour in der Region Mühlviertler Alm Freistadt.
Eine Frau und ein Mann fahren mit ihren Mountainbikes vorbei an einem Mühlviertler Steinbloßhof in der Region Mühlviertler Alm Freistadt. Links im Bild ist ein Kastanienbaum zu sehen.
Suche
Suchen
Schließen
Oberösterreich

Nussensee

Bad Ischl, Oberösterreich, Österreich
Der rund 10 Hektar große und 15 Meter tiefe Nussensee ist eines der wichtigsten Naherholungsgebiete für die nah gelegene Stadt Bad Ischl. Der klare, von Wäldern umgebene See strahlt Ruhe aus, weist allerdings auch als Naturraum die eine oder andere Besonderheit auf.

So hat der Nussensee mit dem Nussenbach zwar einen einzigen Abfluss. Einen Zufluss, aus dem sich der See erkennbar speist hat er aber nicht. Das Wasser des Nussensees stammt aus unterirdischen Quellen. Diese sind nicht über das ganze Jahr hinweg gleich ergiebig und so schwankt der Wasserspiegel sehr stark. In trockenen Perioden verschwindet das Wasser unterirdisch und gibt manchmal sogar einen Teil des Seebodens frei. Der See, der übrigens durch Wanderweg von Bad Ischl her gut erschlossen ist, gilt außerdem als besonders klar und sauber. Innerhalb von zwei Tagen ist das Wasser des Nussensees auf natürlichem Wege vollständig erneuert.

  • immer geöffnet (24/7)

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Mit Kind geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Nussensee
Bad Ischl
4820 Bad Ischl

Ansprechperson

Stadtgemeinde Bad Ischl
Pfarrgasse 11
4820 Bad Ischl

Telefon +43 6132 301
E-Mail info@stadtamt-badischl.at
Web www.bad-ischl.ooe.gv.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch