© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Spaziergang an der Uferpromenade in Mondsee im Salzkammergut.
Ein Paar beim Spaziergang an der Uferpromenade in Mondsee im Salzkammergut.
Oberösterreich

Ascherweiher

Braunau am Inn, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet

Der Ascherweiher im Braunauer Ortsteil Ranshofen wurde vor fast 500 Jahren angelegt, um sein Wasser für den Antrieb einer Mühle zu nutzen. Über die Jahrhunderte hinweg wurde die vom Menschen geschaffene Kulturlandschaft zu einem schützenswerten Naturjuwel.

Seit 1991 ist der Ascherweiher, der ursprünglich zum Kloster Ranshofen gehörte, ein geschützter Landschaftsteil. Als Klosterteich wurde er nicht nur als Wasserreservoir für den Antrieb der Klostermühle sondern auch als Fischteich genützt. Sein klares Wasser beherbergt auch heute Fische unterschiedlichster Arten. Der Name „Ascherweiher“ dürfte auch von der Fischart Äsche abgeleitet sein. Zusammen mit den umliegenden Wiesen, Sumpfwalde- und Mischwaldlandschaften ist der Ascherweiher ein idyllisches und erholsames Naturjuwel, in dem auch seltene Pflanzenarten wieder ein Zuhause gefunden haben.


  • frei zugänglich

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
Sonstige besondere Eignungen

unproblematisch im Bereich der vorhandenen Wege

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Ascherweiher
Scheuhub
5282 Braunau am Inn

Telefon +43 7722 808
E-Mailinfo@entdeckerviertel.at

Ansprechperson

Tourismusverband Entdeckerviertel
Stadtplatz 2
5282 Braunau am Inn

Telefon +43 7722 62644
E-Mailinfo@entdeckerviertel.at
Webwww.tourismus-braunau.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA