© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Roberg Maybach: Familien-Wanderung mit Picknick in der Vitalwelt Bad Schallerbach.
Eine Familie sitzt in der grünen Wiese und genießt ein Picknick. Der Junge flechtet der Mama eine Blume ins Haar.
Oberösterreich

Erinnerungsort im Schlossmuseum: Verschütteter Raum

Linz, Oberösterreich, Österreich

Gedenkraum für die während der NS-Diktatur verfolgten Jüdinnen und Juden sowie Roma und Sinti in OÖ.

Ein Raum im Westtrakt des Linzer Schlosses, ein Relikt des 1800 durch den Brand zerstörten Südflügels, blieb bis zu seiner archäologischen Freilegung im Zuge der Bauarbeiten des neuen Südtrakts „verschüttet“.
Nun wird im Verschütteten Raum dem Erinnern Raum gegeben: Im Mittelpunkt steht die Geschichte von Jüdinnen und Juden sowie von Sinti und Roma, deren Existenz und kulturelle Beiträge in dieser Gesellschaft durch den Bruch des Nationalsozialismus vielfach zerstört und ausgelöscht wurden. Die Ausstellung thematisiert diesen Bruch, fragt nach dem Alltag davor, dem Umgang mit der Erinnerung und dem Weiterleben danach.

Di-So und Fei 10:00-18:00 Uhr

Ruhetage
  • Montag
Erreichbarkeit / Anreise

Linz Linien: 1, 2, 3, 4, 50 - Hauptplatz

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Gastronomie vorhanden : dasSchloss - Schlossbrasserie
    Schlossberg 1a, 4020 Linz
    0732/302315 | office@schlossbrasserie.at
Allgemeine Preisinformation

Erwachsene   € 6,50
Gruppen ab 8 Erwachsenen   € 5,-
Kinder/Jugendliche € 4,50
Kinder unter 6 Jahren: freier Eintritt

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Erinnerungsort im Schlossmuseum: Verschütteter Raum
Schlossberg 1
4020 Linz

Telefon +43 732 7720 - 52300
E-Mailschloss@landesmuseum.at
Webwww.landesmuseum.at/de/ausstellunge…
http://www.landesmuseum.at/de/ausstellungen/detail/verschuetteter-raum-ein-erinnerungsort-im-museum.html

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA