© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Auf- und Abtauchen beim Baden im Irrsee im Salzkammergut.
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Alexander Kaiser: Unterwegs bei einer Radtour in der Region Mühlviertler Alm Freistadt.
Eine Frau und ein Mann fahren mit ihren Mountainbikes vorbei an einem Mühlviertler Steinbloßhof in der Region Mühlviertler Alm Freistadt. Links im Bild ist ein Kastanienbaum zu sehen.
Suche
Suchen
Schließen
Oberösterreich

Stadtgeschichte Rohrbach-Berg

Rohrbach-Berg, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet
  • für Gruppen geeignet
  • für Kinder geeignet (jedes Alter)

Im Nebenraum des Tourismusinformationsbüros in Rohrbach-Berg tauchen Sie in die Geschichte und die Entwicklung der Stadt Rohrbach-Berg ein.

Der Verein „Museumsinitiative Rohrbach“ bietet im Erdgeschoß des Rathauses eine hoch interessante Darstellung der Stadt Rohrbach an. Ein runder Tisch im Zentrum des Raumes mit einer Luftaufnahme von Rohrbach gibt auf einem Bildschirm Auskunft über die wesentlichen für Rohrbachs Geschichte relevanten Jahre und Ereignisse. 9 Schautafeln mit Überblick über: die Entwicklung von Rohrbach | die Sehenswürdigkeiten | Rohrbach als Zentrum des oberen Mühlviertels 4 Bild- und Textdarstellungen in Buchform informieren über: die Ortsgeschichte | die Bürgermeister seit Anbeginn und die Ehrenbürger | Bildung und Kultur | Öffentliche Dienstleistungen 10 Vitrinen sind nachstehenden Angelegenheiten gewidmet: Ehemalige Lederfabrik Poeschl | Rohrbacher Bier | Ehemaliges Rohrbacher E-Werk | NS-Zeit | Urkunde über alte Handwerksordnung | Notgeld und Gegenstände des Rohrbacher Nachtwächters | Partnerstadt Bonanca in Nicaragua | Museumskalender und Bücher über Rohrbach | Hopfen in Rohrbach und Umgebung | VILLA sinnenreich Ein Nachtwächter von „Anno dazumal“ sagt die Sperrstunde an. Schließlich bietet die Stadtgeschichte-Darstellung über Wunsch auch einen Kurzfilm über die Bezirksstadt an. Diese Darstellung der Stadtgeschichte ist während der Öffnungszeit des Tourismus-Informationsbüros ohne Eintritt zugänglich.

Stadtführungen
Gruppen über 10 Personen können gegen Voranmeldung beim Tourismus-Informationsbüro eine Stadtführung buchen.
Eine Stadtführung beginnt im Stadtgeschichteraum mit einem allgemeinen Überblick über die Bezirksstadt Rohrbach und einem Kurzfilm. Einzelne Stationen: Rathaus | Poeschlhaus | Steintische | Dreifaltigkeitssäule | Kinoblick auf Neu-Rohrbach | Postgebäude als ehemaliger Sitz der Russischen Militärkommandantur (Gedenktafel) | Kriegerdenkmal | Kirche | Kirchturmbesteigung, wenn gewünscht

Wallfahrtskirche Maria-Trost
Führungen sind ab sofort auch am Berg bei der beliebten Wallfahrtskirche Maria-Trost möglich. Je nach Interesse ist diese auf die Geschichte und die Erläuterung Kunstschätze der Kirche beschränkt oder beinhaltet auch die Kleindenkmäler rund um die Wallfahrtskirche. Bei einem Spaziergang besuchen wir auch interessante Kapellen wie Maria Schnee oder das mitten im Wald stehende "Heilige Grab“, die ganz in der Nähe stehen. Auch die sagenumwobene „Teufelskapelle“ und die Statue des Hl. Ivo, in Rohrbach-Berg als „Schickanus“ bekannt, runden den Spaziergang ab.Dieser Hl. „Schickanus“ wird deshalb so bezeichnet, weil er Hilfe bei der Partnersuche bietet: „Schick uns an!“. Als Rahmenprogramm kann auch für Musikinteressierte „Orgelmusik“ angeboten werden.

Gilt bei beiden Führungen: Über besonderen Wunsch werden Führungen auch in englischer Sprache angeboten.

Zu besichtigen nur auf Anmeldung bei Herrn Brand: 066473091835 oder mir@rohrbach-berg.ooe.gv.at.

Wöchentliche Führungen von 1. Mai bis 31. Oktober, Mittwoch 17 Uhr ebenfalls nur auf Anmeldung!

Für Gruppen über 10 Personen sind Führungen jederzeit nach Vereinbarung möglich!

  • nach Vereinbarung
  • Anmeldung erforderlich

Ruhetage
  • Montag
  • Dienstag
  • Donnerstag
  • Freitag
  • Samstag
  • Sonntag
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Gastronomie vorhanden
Allgemeine Preisinformation

Gültige Entgelte für Stadtführungen
Gruppen ab 10 Personen: 2,50 € für Erwachsene | Schulklassen: 2,-- € pro Schüler
Einzelpersonen: 4,-- € Schüler und Studenten: 2,-- € Nicht schulpflichtige Kinder und Behinderte: Freier Eintritt

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Für Senioren geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Mit Kind geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Stadtgeschichte Rohrbach-Berg
Stadtplatz 1
4150 Rohrbach-Berg

Telefon +43 5 7890 - 310
Fax +43 5 7890 - 315
E-Mail krapfl@boehmerwald.at
Web www.boehmerwald.at
https://www.boehmerwald.at

Ansprechperson

Tourismusinformation Rohrbach-Berg
Stadtplatz 1
4150 Rohrbach-Berg

Telefon +43 5 7890 - 310
Fax +43 5 7890 - 315
E-Mail krapfl@boehmerwald.at
Web www.boehmerwald.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch