© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Roberg Maybach: Familien-Wanderung mit Picknick in der Vitalwelt Bad Schallerbach.
Eine Familie sitzt in der grünen Wiese und genießt ein Picknick. Der Junge flechtet der Mama eine Blume ins Haar.
Oberösterreich

Nußdorfer Krippe

Nußdorf am Attersee, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet
  • für Gruppen geeignet

Der Engel weißt den Weg!

Alljährlich wird in der Adventzeit in Nußdorf am Attersee eine Krippe von Ende November bis Ende Jänner aufgestellt. Überlebensgroße Krippenfiguren werden im Musikpavillon der Gemeinde Nußdorf am Attersee dargestellt. Die Figuren stellen Menschen aus Nußdorf dar und dies in verblüffender Ähnlichkeit.

Nach und nach sind immer mehr Krippenfiguren von Bildhauerinnen entstanden, unter anderem auch Tiere und Nebenfiguren. Im Jahr 2000 entstanden dann nochmals einige Figuren, wiezu Beispiel ein junges Brüderpaar. Die ehemaligen Ragginger Besitzer sind auch in der Runde: er als Fleischhauer mit dem Wurstkranz in der Tasche, sie als unvergessene um des Wohl der Gäste besorgte Wirtin, und seit 2001 auch Hanni-Tante. Schon ein beträchtliches Stück in der Vergangenheit liegt der adelige Krippenbesucher Freiherr Eugen von Ransonnet. Mit Verspätung kamen auch die Heiligen Drei Könige zur Nußdorfer Weihnachtskrippe hinzu.

Die Gemeinde verdankt ihm heute die ersten Entwicklungen hinsichtlich dem Tourismus in der Gemeinde Nußdorf am Attersee. 





Die menschengroßen Figuren stehen im Musikpavillon in Nußdorf und werden dabei weder von Spaziergängern noch von Passanten auf der Straße übersehen.


Der Engel, der oberhalb der Krippe angebracht ist, verkündet:
"Mach Rast und schau vorbei, wo die Nußdorfer zur Weihnachtszeit Wache halten bei der Dorfkrippe - und bei ihren Ahnen!"

Hergestellt wurden die Figuren nach eigenen Entwürfen von Frau Nora Brunnhofer.
Sie ist eine ausgebildete Malerin und Bildhauerin und seit 1970 am Linzer Landestheater für unzählige Kulissen und Masken verantwortlich.

Bei der Materialauswahl wurde besonders auf Wetterbeständigkeit und leichte Handhabung Wert gelegt. Da die Figuren überlebensgroß sind, benötigen sie zur Aufstellung jedemenge unterstützende Hände.

Goldhaubengruppe, Verschönerungsverein und die Freunde der Dorfkrippe wünschen einen schönen Aufenthalt bei der Nußdorfer Krippe!




Ende November bis Mitte Jänner im Musikpavillon!

  • täglich geöffnet
  • frei zugänglich
  • Besichtigung nur von außen möglich

Seehöhe

500 m

Erreichbarkeit / Anreise

Anreise mit dem Auto:
Autobahn A1 - Abfahrt St.Georgen -> Richtung Attersee, auf der B151 bis Nußdorf
Innkreisautobahn A8 bis Ried, Bundesstraße über Vöcklamarkt, St. Georgen , Attersee, Nußdorf

Anreise mit dem Zug:
Westbahn bis Vöcklamarkt, mit Atterseebahn bis Bahnhof Attersee -> 4km bis Nußdorf (Busverbindung)
oder bis Vöcklabruck -> Busverbindung nach Nußdorf

Parken
  • Parkplätze: 20
Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • WC-Anlage
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Nußdorfer Krippe
Dorfstraße
4865 Nußdorf am Attersee

Telefon +43 7666 7719 - 40
Fax +43 7666 7719 - 49
E-Mailinfo.nussdorf@attersee.at
Webattersee-attergau.salzkammergut.at
https://attersee-attergau.salzkammergut.at

Rechtliche Kontaktdaten

Nußdorfer Krippe
Dorfstraße
AT-4865 Nußdorf am Attersee
info.nussdorf@attersee.at
https://attersee-attergau.salzkammergut.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA