Ein Paar beim Spaziergang an der Uferpromenade in Mondsee im Salzkammergut.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Innbrücke

Braunau am Inn, Oberösterreich, Österreich

Im Jahre 1260 wurde auf Befehl des Herzog Heinrich XIII die erste Brücke über den Inn gebaut.

Diese Holzbrücke ist in den folgenden Jahrhunderten wiederholt durch Hochwasser, Windstöße, Kriege und Feuer zerstört worden.
Nachdem der Eisstoß im Jänner 1880 einen Teil der hölzernen Brücke, die Braunau mit Simbach verband, weggerissen hatte, wurde gemeinsam von der österreichischen und bayerischen Regierung 1892-94 eine stählerne Fachwerkbrücke auf gemauerten Pfeilern und Widerlagen erbaut. Diese Brücke wurde 1945 bei Kriegsende in die Luft gesprengt.
Erst 1950 wurde, wieder in Gemeinschaft, von der österreichischen und bayerischen Regierung durch die Linzer "VOEST" die neue Brücke erbaut. Sie ist eine so genannte "Deckbrücke", d. h. die Fahrbahn ist über der Tragkonstruktion angebracht, sodass man freie Sicht nach allen Seiten hat.
Länge: rund 272 m
Fahrbahnbreite: 7,50 m
Zwei Gehsteige: je 1,50 m breit.

Erreichbarkeit / Anreise

Die Innbrücke verbindet die Städte Simbach (D) und Braunau (AUT) am Inn.
Die Brücke kann mit dem PKW, dem Fahrrad und zu Fuß überquert werden.
Busse befahren bitte die Neue Innbrücke von Deutschland kommend (B12) von österreichischer Seite (B148).

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Innbrücke
Stadtplatz 1
5280 Braunau am Inn

+43 7722 62644
info@tourismus-braunau.at
www.tourismus-braunau.at
http://www.tourismus-braunau.at

Ansprechperson
Tourismus Braunau

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA