Eine dreiköpfige Familie beim Wandern zum Brunnsteiner See in der Ferienregion Pyhrn-Priel.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

ÖGEG Museumsbahn

Ampflwang im Hausruckwald, Oberösterreich, Österreich

Die Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte (ÖGEG) betreibt zwischen Ampflwang und Timelkam die einzige normalspurige Museumsbahn Oberösterreichs mit Dampf- und Dieselbetrieb.

Die Bahnstrecke von Timelkam nach Ampflwang wurde zur Erschließung der Kohlenreviere im Hausruck errichtet. Anfang der 1920er Jahre war Ampflwang der modernste Kohlebergbaubetrieb Europas. Die ÖGEG hat Strecke und Gebäude übernommen und arbeitet seit 1996 an einem Österreichischem Eisenbahnmuseum, welches 2006 mit der oberösterreichischen Landesausstellung eröffnet worden ist.

Kostenloser Fahrradtransport in jedem Zug. ÖBB-Anschlüsse werden in Timelkam nach Möglichkeit abgewartet.
Wir sind eine Museumsbahn - daher können Züge ausfallen (keine Betriebspflicht).

Chartern Sie Ihren eigenen Sonderzug/Sonderwagen.
Sonderzug ab/bis Ampflwang bestehend aus 2 Waggons und Buffetwagen:
* mit Dampflok Euro 500,-
* mit Diesellok Euro 350,-

Sonderwagen im planmäßigen Museumszug (ca. 50 Sitzplätze): € 140,00
Sonderzüge sind jederzeit nach Vereinbarung möglich.

Es werden jeden Sonntag vom 29. Juni bis 14. September Nostalgiezüge zwischen dem Museum in Ampflwang und der Haltestelle Timelkam Energie AG geführt. Die Loks werden entweder mit Dampf oder Diesel betrieben. Weiters besteht die Möglichkeit, die "Erlebniswelt Energie" zu besichtigen.

Sonderfahrten auf Anfrage!

Erreichbarkeit / Anreise

mit dem Auto:
Westautobahn:
Von Salzburg kommend - Abfahrt Seewalchen
Von Wien kommend - Abfahrt Regau
Innkreisautobahn:
Abfahrt Haag am Hausruck

per Bahn:
Bahnhöfe: Attnang-Puchheim, von dort mit dem Bus 17 km nach Ampflwang; Vöcklabruck, von dort mit dem Bus 12 km nach Ampflwang

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Allgemeine Preisinformation

Eintritt pro Person: € 2,00 - € 7,00

Zahlungs-Möglichkeiten
Bar
Sonstige Vergünstigungen

Einfache Fahrt
Erwachsene: 4,00
Kinder (6-15 J.): 2,00
Hin- und Rückfahrt
Erwachsene: 6,50
Kinder: 3,00
Dampfzug-Zuschlag
Erwachsene: 1,00
Kinder: 0,50

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Haustiere erlaubt
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Sonstige besondere Eignungen

Rollstuhl-Fahrer, Senioren, Familien

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


ÖGEG Museumsbahn
Postfach 11
4843 Ampflwang im Hausruckwald

+43 664 2210279
+43 664 4036093
+43 662 821164
sonderzuege@oegeg.at
www.oegeg.at
www.ooemuseumsverbund.at/
http://www.oegeg.at
http://www.ooemuseumsverbund.at/

Ansprechperson
ÖGEG Österr. Gesellschaft für Eisenbahngeschichte

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA