Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Wallfahrtskirche Maria Scharten

Scharten, Oberösterreich, Österreich

Der dominierende Mittelpunkt in der Gemeinde Scharten war und ist die Wallfahrtskirche Maria Scharten.

Es scheint leider nicht auf, wann die erste Kirche oder größere Kapelle gebaut wurde, allerdings wird eine Kirche in Scharten erstmals in einer Urkunde vom 01.01.1400 erwähnt.

Der Bau der heutigen Kirche wurde 1506 von den Schaunbergern begonnen. Aufgrund der Religionswirren der Reformationszeit kam es zum Baustillstand, sodass die Kirche erst 1632 fertig gestellt wurde. Diese Kirche liegt etwa 800 Meter vom Standort der ursprünglichen Kirche entfernt. 

Bis 1784 gehörte die Kirche in Scharten zur Pfarre Eferding, dann erst wurde sie eine eigenständige Pfarre. In den Hochaltar der Wallfahrtskirche wurde die Gnadenstatue, die um 1510 geschnitzt wurde, integriert. Hochaltar und Seitenaltäre zeigen Bilder aus dem Leben Marias, unter anderem die Geburt Jesu, die Hl. Familie und die Kreuzigung.

Über die Ursprünge der Wallfahrt ist wenig bekannt, jedoch gibt es aus dem Jahre 1400 eine Ablassbreve, daher dürfte zu diesem Zeitpunkt die Schartner Wallfahrt schon gut bekannt gewesen sein. Ziel der Wallfahrt nach Maria Scharten ist eine gekrönte Marienstatue („Unsere Liebe Frau von der Scharten“), die das gekrönte Jesuskind trägt.

Die Kirche ist während des Tages offen. Für Führungen bitte im Pfarramt anmelden. 

frei zugänglich

Erreichbarkeit / Anreise

​im Ortszentrum von Scharten

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Wallfahrtskirche Maria Scharten
Maria Scharten 1
4612 Scharten

+43 7272 5210
+43 676 87765219
+43 7272 5255 - 9
pfarre.mariascharten@dioezese-linz.at
www.dioezese-linz.at/pfarre/4219/pf...
https://www.dioezese-linz.at/pfarre/4219/pfarre/pfarrkircheundpfarrhof

Ansprechperson
Herr Pfarrer GR Mag. Rupert Niedl
Maria Scharten 1
4612 Scharten

+43 7272 5210
+43 676 87765219
pfarre.mariascharten@dioezese-linz.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA