© Foto Salzkammergut Tourismus/Michael Grössinger: Schneeschuhwandern auf der Blaa Alm.
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Winterspaziergang zur Waldweihnacht am Baumkronenweg in Kopfing.
Ein Mann legt seinen Arm um die Schulter einer Frau, während sie gemeinsam einen winterlichen Waldspaziergang zur Waldweihnacht ma Baumkronenweg in Kopfing unternehmen.
Suche
Suchen
Schließen
Oberösterreich

Wallfahrtskirche Maria Schmolln

Maria Schmolln, Oberösterreich, Österreich
  • für jedes Wetter geeignet

Das kirchliche Leben spielt in der Gemeinde Maria Schmolln eine große Rolle. Die kirchlichen Feste sind Bestandteil des gesellschaftlichen Lebens.
 
Wallfahrt zu: Maria, Hilfe der Christen (Maria Schmolln)
Einmal innehalten vom hektischen Treiben des Alltags, nicht von einem Ort zum nächsten hetzen, sich bewusst ein paar Stunden Zeit nehmen zum Verweilen.

In der Stille der Kirche zur Ruhe kommen, vor Ort in geselliger Runde bewirtet werden, das tut Körper und Geist gleichermaßen wohl.

Pfarrwallfahrten, Senioren, KFB, Schulklassen oder Vereine mit oder ohne mitkommendem Priester sind herzlich Willkommen. Anmeldung erwünscht.
 
Pilgern führt zur Mitte und verschafft der Seele Raum zum Atmen. 
So sehr wir die guten Seiten unseres Wohlstandes schätzen, erkennen wir doch, dass er allein unsere Sehnsucht nach dem Sinn des Lebens nicht stillen kann. Menschen begeben sich auf Pilgerschaft, weil sie etwas suchen: Klarheit für ihr Leben, Trost und Hilfe für schwere Lebensaufgaben - vielerlei Gründe sind es, die Menschen dazu bewegen, sich auf den Weg zu machen und zu einer Gnadenstätte zu pilgern. Keiner geht den Weg allein, wir sind Teil eines großen Ganzen, Teil einer Geschichte, die ein gutes Ziel hat.
 
Es stehen Pilgerzimmer zur Verfügung.
 
Die Wallfahrtskirche selbst wurde in den Jahren 1860 bis 1863 erbaut. Am 28. Oktober 1863 fand die feierliche Weihe der Kirche statt. 1867 wurde Maria Schmolln eigene Pfarre. 1880 erfolgte der Anbau der Gnadenkapelle an die Wallfahrtskirche. In dieser ist das Gnadenbild der heiligen Gottesmutter Maria aus dem Jahre 1735 angebracht, auf das die Entstehung der Wallfahrt sowie unseres Ortes Maria Schmolln zurückgeht. Die Anfang der 90er Jahre gänzlich renovierten Innenräume der Kirche mit Neuausstattung der Hoch- und Seitenaltäre wurden am 17.10.1993 feierlich geweiht.
In den letzten Jahren wurden ein moderner Pilgerbrunnen, der an die Ursprünge der Wallfahrt erinnert, und ein Friedensdenkmal mit dem Hl. Franziskus errichtet.
 
 
 

Erreichbarkeit / Anreise

Wallfahrtskirche Maria Schmolln
Maria Schmolln 64
​5241 - Maria Schmolln

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für jedes Wetter geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Wallfahrtskirche Maria Schmolln
Maria Schmolln 2
5241 Maria Schmolln

Telefon +43 7743 2209 - 12
Fax +43 7743 2209 - 17
E-Mailpfarre.mariaschmolln@dioezese-linz.at
Webwww.dioezese-linz.at/maria-schmolln
http://www.dioezese-linz.at/maria-schmolln

Ansprechperson
Herr Mags. Alfred Gattringer, Pfarrprovisor
Maria Schmolln 2
5241 Maria Schmolln

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch