Ein Paar beim Spaziergang an der Uferpromenade in Mondsee im Salzkammergut.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Weilhartsforst

Hochburg-Ach, Oberösterreich, Österreich

Der Weilhartsforst ist ein ausgedehntes Waldgebiet im südwestlichen Innviertel, das bis an die Salzach reicht.

Sowohl ebene als auch hügelige Landschaft zwischen 400 und 500 Metern Seehöhe ist charakteristisch für den Weilhartsforst.
Die Fläche des Weilharts- und Lachforsts beträgt 104,71 km2. Folgende Gemeindegebiete haben einen hohen Anteil am Weilharts- und Lachforst : Geretsberg, Hochburg-Ach, St. Radegund und Überackern.Der Forst ist seit 1997 Grundwasserschongebiet und Teil der Ferienregion Seelentium www.seelentium.at und als Naturschatz besonders für Radfahrer und Wanderer interessant.
Kernstück ist das Wasserwerk im Weilhartsforst, wo drei Brunnen mit einer Tiefe von 55 bis 67 Metern errichtet wurden. Im Oberen Weilhartsforst überwiegt Moränenschotter, Reste vom Salzachgletscher. Im südlich gelegenen Oberen Weilhartsforst gibt es mehrere naturnahe Stillgewässer und Niedermoore sowie die Huckinger Seen.

täglich frei zugänglich!

Erreichbarkeit / Anreise

Der Weilhartforst umfasst das gesammte Gemeindegebiet von Hochburg-Ach.
Man durchfährt in wenn man aus Richtung Braunau und aus Richtung Salzburg kommt.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Weilhartsforst
Hochburg-Ach
5122 Hochburg-Ach

+43 7727 2255
gemeinde@hochburg-ach.ooe.gv.at
www.hochburg-ach.at
http://www.hochburg-ach.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA