© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Stefan Mayerhofer: Biken im Nationalpark Kalkalpen.
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Alexander Kaiser: Unterwegs bei einer Radtour in der Region Mühlviertler Alm Freistadt.
Eine Frau und ein Mann fahren mit ihren Mountainbikes vorbei an einem Mühlviertler Steinbloßhof in der Region Mühlviertler Alm Freistadt. Links im Bild ist ein Kastanienbaum zu sehen.
Suche
Suchen
Schließen
Oberösterreich

Trinkhalle

Bad Ischl, Oberösterreich, Österreich
  • W-Lan

Als "Haus des Gastes" ist die Trinkhalle heute kultureller Mittelpunkt der Stadt und dient als Bühne für div. Veranstaltungen.

Die Ischler Trinkhalle wurde in den Jahren 1829 bis 1831 errichtet. Diesen Ursprungsbau prägten vor allem seine klassizistischen Formen wie der Säulenumgang und ein Würfelfries entlang des Gesimses. 1851 bis 1853 wurden zwei stark verglaste Seitenflügel hinzugefügt: Die Revitalisierung des Gebäudes erfolgte anlässlich der Landesausstellung 2008.
Die Trinkhalle ist weiters seit 2008 Heimat des Tourismusverbandes und der Kulturplattform.

Die Räumlichkeiten der Trinkhalle können auch angemietet werden.

allgemeine Ausstattung

  • W-LAN (kostenlos)
  • WC-Anlage
Allgemeine Preisinformation

auf Anfrage..

  • ohne Verpflegung

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Erreichbarkeit / Anreise

Mit dem Auto:

von Salzburg: B158 >> Bad Ischl
von Wien: A1 bis Regau, B145 >> Bad Ischl


Mit der Bahn:

Linz od. Salzburg >> Attnang-Puchheim >> Bad Ischl
Graz >> Stainach Irdning >> Bad Ischl

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise

ganzjährig

Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Kontakt & Service


Trinkhalle

Auböckplatz 5
4820 Bad Ischl

Telefon +43 6132 27757
E-Mail office@badischl.at
Web www.badischl.at
http://www.badischl.at

Besuchen Sie uns auch unter

Besuche unsere Fanseite auf Facebook
Ansprechperson

Tourismusverband Bad Ischl

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA