©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Spaziergang an der Uferpromenade in Mondsee im Salzkammergut.
Ein Paar beim Spaziergang an der Uferpromenade in Mondsee im Salzkammergut.
Suche
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Wintervorschau

Zuversichtlich blicken wir nach vorne und freuen uns auf wunderschöne Wintermomente in Oberösterreich. Denn Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

Wichtig für Ihre Ausflugsplanung

Viele unserer beliebten Ausflüge können Sie aufgrund der ab 3. November 2020, 00:00 Uhr geltenden Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung nur eingeschränkt genießen. Bitte beachten Sie daher insbesondere diese Regelungen:

  • Ausgangsbeschränkung von 20 - 6 Uhr (vorerst bis 12. November 2020)
  • Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe sind bis 30. November 2020 geschlossen
  • Freizeit- und Kulturbetriebe sind bis 30. November 2020 geschlossen (Ausnahme: Bibliotheken)
  • Indoor-Sportstätten sind bis 30. November 2020 geschlossen (Ausnahme: Profisport)
  • Veranstaltungen sind bis 30. November 2020 abgesagt
  • Seilbahnen, Gondeln und Aufstiegshilfen dürfen nicht zu Freizeitzwecken verwenden werden. (Die Benützung ist Profisportlern vorbehalten.)
  • Abstandsregel gilt an allen öffentlichen Orten (mind. 1 Meter von Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben) sowie Mund- & Nasenschutz (in öffentlichen, geschlossenen Räumen)

Alle Jahre wieder...

Echt und stimmungsvoll ist die Adventzeit in Oberösterreich. Der Duft von Bratwürstel und Maroni lockt zu den traditionsreichen Weihnachtsmärkten im Land. Kunsthandwerk und überliefertes Brauchtum begleiten uns durch die stillste Zeit im Jahr. Ein Besuch beim Christkind lässt Kindheitserinnerungen wach werden.

Vorfreude

Auf gemütliche Abende mit Freunden und Familie, auf einen Kuscheltag zu zweit, auf den ersten Bummel durch den Lichterglanz am Weihnachtsmarkt, auf ein exquisites Abendessen im Haubenrestaurant, auf den ersten Skitag,... Wir begleiten Sie mit Ideen und Tipps in eine ganz besondere Zeit im Jahr, viel Freude beim Stöbern und Lust holen!

Bequem reisen mit Bahn und Bus

Lassen Sie das eigene Auto daheim stehen und nutzen Sie Bahn und Bus. So wird die Reise in den Ausflugstag nachhaltig, umwelfreundlich und schon das Klima.

weiterlesen

Der ganze freie Tag wird noch erholsamer und entspannter. Denn während wir die Schönheit der Landschaft Oberösterreichs genießen, die draußen vor dem Fenster vorbeizieht, kreisen die Gedanken schon um die kommenden Erlebnisse - nicht um Stau oder die Suche nach einem Parkplatz.

©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH_Daniel Hinterramskogler: Wandern mit der Familie in Pyhrn-Priel.
Foto Oberösterreich Tourismus GmbH_Daniel Hinterramskogler: Wandern mit der Familie in Pyhrn-Priel.
Bergerlebnisse in den Herbstferien
Seilbahnen und Freizeit-Attraktionen verlängern Saison bis Anfang November.

Sommerferien

Zeit für Ausflüge in die atemberaubende Natur, für besondere Stadterlebnisse und Kulturausflüge mit der ganzen Familie. Zeit für erholsame Badetage an Oberösterreichs glasklaren Badegewässern mit gemütlichem Ausklang im Gastgarten. Was immer Sie vorhaben, haben Sie einen schönen Sommer in Oberösterreich.

Der Spielplan

Alle Touren finden sich im Naturschauspiel Programm 2020.  Zu buchen online unter www.naturschauspiel.at oder direkt im Naturschauspiel-Büro.

Wie wäre es mit einem verlängerten Ausflug?

Haben Sie eigentlich schon mal daran gedacht, Ihren Ausflug zu verlängern und ein paar Tage Urlaub daraus zu machen? Wir haben unvergessliche Ideen für Ihren Sommer daheim in Oberösterreich!

#wirbleibenzuhause

Besondere Lösungen für besondere Zeiten.

Unterstützen Sie regionale Initiativen und kaufen Sie Gutscheine.

So schenken Sie Vorfreude und helfen unseren Betrieben durch diese fordernde Zeit.

Von Gutscheinaktion bis Zustelldienst, wir verschaffen Ihnen den Überblick.

 

Naturschauspiel-Programmheft

11 Ausflüge, die nichts kosten

Beliebte Frühlingswanderungen

Die schönsten Gastgärten

Freuen Sie sich schon auf die lauen Sommernächte?

Rechtzeitig vor Beginn der Gastgartenzeit haben wir uns umgehört, wo es die lauschigsten Plätze zum Genießen oberösterreichischer Kulinarik unter freiem Himmel gibt.

Neuauflage LEADER Freizeit-Tipps

168 Ausflugs- und Freizeittipps in 20 LEADER-Regionen Oberösterreichs. Holen Sie sich Ihr Gratis-Exemplar des neuen Freizeitratgebers!

Broschüre als PDF ansehen

NATURSCHAUSPIEL Oberösterreich

NATURSCHAUSPIEL.at ist eine Sammlung von 100 Naturführungen mit 200 erfahrenen Guides in rund 37 ausgewählten Naturschauplätzen in ganz Oberösterreich.

Exklusive Naturerfahrungen, spannende Wissensvermittlung und naturnahe Erholung stehen im Mittelpunkt der Programme. Über 200 NaturvermittlerInnen entführen in unberührte Landschaften. Eine von ihnen ist Betty Jehle. Betty ist Naturschauspielführerin mit Leib und Seele. Der bewusste Umgang mit unseren Naturschätzen liegt ihr besonders am Herzen. Ab Mai geht's mit Betty wieder ins Löckenmoos nach Gosau, kommen Sie mit?

unterwegs mit Betty
©
© Foto: Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Naturschauspiel-Führung im Salzkammergut
Naturschauspiel-Führung im Salzkammergut

NATURSCHAUSPIEL
Löckenmoos

Naturschauspiel Oberösterreich: Die Natur mit allen Sinnen erleben. Geführte Ausflüge und Wanderungen in unberührte Naturlandschaften.
Aktuelle Informationen und Richtlinien rund um Covid-19 für Gäste und Reisende

Ideen für Ihren Ausflug in Oberösterreich

Tipp
der Woche
©
© Kelten.Baum.Weg
Kelten.Baum.Weg
St. Georgen im Attergau

Kelten.Baum.Weg

1h 34m

139m

5,3 km

Schwierigkeit:
Zum Kelten.Baum.Weg
Tipp
für Familien
©
© Planetenweg
Planetenweg
Wels

Planetenweg

1h 12m

5 km

Schwierigkeit:
Zum Planetenweg
Tipp
fürs Wochenende
©
© Prandegg Winter
Prandegg Winter
Schönau im Mühlkreis

Burgruine Prandegg

Die Ruine Prandegg ist die zweitgrößte und besterhaltene Burgruine Oberösterreichs.
Zur Burgruine Prandegg
Tipp
Spezial
©
© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Robert Maybach: Wolfgangseer Advent im Salzkammergut
Wolfgangseer Advent im Salzkammergut
St. Wolfgang im Salzkammergut

Stiller Wolfgangseer Advent

Stiller und inniger als sonst: Der Wolfgangseer Advent mit prachtvoller Weihnachtsdekoration zum Staunen.
 
Zum Wolfgangseer Advent

Wintervorschau

Zuversichtlich blicken wir nach vorne und freuen uns auf wunderschöne Wintermomente in Oberösterreich. Denn Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.



Ihr Ausflugsführer

Wir sind:
und wollen:
Einkehren
Entdecken
Durchatmen
Begegnen
Mitnehmen

Bildungs-/Veranstaltungszentrum Schloss Weinberg

Kefermarkt, Oberösterreich, Österreich

Schloss Weinberg thront auf einem der typischen mühlviertler Höhenrücken über dem Ort Kefermarkt, nur 20 Autominuten von Linz entfernt. Es ist eine der mächtigsten Anlagen des Mühlviertels und zählt zu den schönsten Renaissance-Schlössern Oberösterreichs.

Seit dem Jahre 1989 wird das Schloss als Bildungs- und Veranstaltungszentrum geführt und hat sich im Besonderen in den Bereichen Musik, Malerei, Fotografie und Persönlichkeitsbildung etabliert. Die fünf Prunkräume und zehn Seminarräume im Schloss zeichnen sich durch eine einmalige Akustik mit moderner Seminartechnik aus und sind teilweise mit Klavieren ausgestattet. Seminar- und Hausgäste werden von der hausinternen Schlossküche mit regionalen Schmankerln kulinarisch verwöhnt und 36 neu gestaltete Komfort-Gästezimmer mit mobilen Boxspringbetten in Übergröße sorgen für erholsame Nächte.
 
SeminarveranstalterInnen können aus Ganz- und Halbtagespauschalen zur Realisierung von Workshops, Vorträgen und Seminaren im Schloss wählen. Für alle SeminarteilnehmerInnen bieten wir Spezialkonditionen bei der Buchung von Nächtigungen im Schloss an.
 
Wir freuen uns Sie bei der Organisation Ihres Seminares, Ihrer Veranstaltung zu unterstützen und heißen Sie auf Schloss Weinberg herzlich willkommen!

Informationen
  • größter Seminarraum: 196m²
Veranstaltungszentrum - kostenlose technische Ausstattung
  • Standard-Technik
  • TV
  • Videorecorder
  • Mikrofon
  • Bühne

Raumdetails

Raumname Fläche Kino Parlament U-Form Gala Räume Raumhöhe m Etage
Rittersaal 1832009050136153
Ahnensaal 8980403056153
Kaisersaal 6660241632163
Waffenkammer 5142242024133
Bruckner 102804030142
Brauerei 113422412
Gulda 49402020332
Turm 462020142
Fabelzimmer 3520121024143
Reischek 79653238121
Lehar 55351820142
Sulzer 46301620142
Zelking 98884230221
Computerstudio 4611121
KinoSeminarraum-Bestuhlung Theater
ParlamentSeminarraum-Bestuhlung Parlament
U-FormSeminarraum-Bestuhlung U-Form
GalaSeminarraum-Bestuhlung Gala

Rittersaal

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • barrierefrei
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Preise: 1000,00 - 1000,00 €

Beschreibung Heute wie damals das passende Ambiente für Gäste: im Zuge der großen baulichen Erweiterung des Schlosses um 1600 wurde der größte Saal des Bauwerkes um die Stuckarbeiten ergänzt. Schon in der Renaissancezeit wurden im Rittersaal rauschende Feste gefeiert.

Heute finden hier Festbankette, Hochzeiten, Seminare, Tagungen, Kongresse, Konzerte, Vorträge, Theatervorstellungen u.v.m die ideale Kulisse.

Klavier im Rittersaal: STEINWAY B, BJ 1988

Buchbare Nebenräume: Kaisersaal und Fabelzimmer

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Rittersaal
©
© Markus Neuburger, NEUDESIGN
Schloss Weinberg, Rittersaal

Ahnensaal

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • barrierefrei
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Beim Betreten des Ahnensaals fällt der Blick zu allererst auf die einzigartige Stuckdecke aus dem Jahr 1604. Die Bezeichnung als Ahnensaal rührt von den zuletzt hier versammelten barocken Adelsporträts und Wappenpyramiden her.

Geeignet für Seminare, Tagungen, Bankette, Hochzeiten, Konzerte und Vorträge

Klaviere im Ahnensaal: YAMAHA E-110 NT und Pianino, JS 2000

Buchbare Nebenräume: Fabelzimmer, Teeküche

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Ahnensaal
©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Ahnensaal

Kaisersaal

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung In diesem annähernd quadratischen Raum findet man den Höhepunkt der Renaissance-Stuckaturen auf Schloss Weinberg. Unter dem Schutz der Göttinnen Fortuna und Venus und dem Liebesgott Amor bildet der Kaisersaal die perfekte Kulisse für Kamingespräche, standesamtliche Trauungen oder Privatfeiern.
Gemeinsam mit der angrenzenden Waffenkammer und dem Rittersaal können auch raumübergreifende Veranstaltungskonzepte optimal realisiert werden.

Geeignet für Empfänge, Hochzeiten, Seminare, Bankette, Vorträge, Kamingespräche

Buchbare Nebenräume: Rittersaal und Waffenkammer

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Kaisersaal
©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Kaisersaal
©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Kaisersaal

Waffenkammer

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Die Waffenkammer ist das Vorzimmer zum Kaisersaal und dem anschließenden Rittersaal. Josef Ludwig Egbert von Thürheim richtete sie in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als Schauraum für seine Waffensammlung ein. Die ehemalige Waffenkammer wird bei Hochzeiten und Veranstaltungen gerne für die Agape oder den Sektempfang genutzt, ansonsten dient sie in erster Linie als klassischer Seminarraum.

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Waffenkammer

Bruckner

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio
Sonstige Ausstattung Beamer und Leinwand fix eingebaut

Beschreibung Der Seminarraum Bruckner befindet sich im 2. OG des Hauptschlosses.

Klaviere im Seminarraum Bruckner: BÖSENDORFER 225, BJ 1989 und BÖSENDORFER 214, BJ 2002

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Bruckner
©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Bruckner

Brauerei

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Radio

Beschreibung Die Brauerei befindet sich im Erdgeschoss der Ringmauer. Sie ist ideal für die Nutzung als Werkraum, mit einem Fliesenboden, sowie Wasseranschluss ausgestattet.

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Brauerei

Gulda

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • barrierefrei
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Der Seminarraum Gulda bietet neben einem Klavier (KAWAI GS-60, BJ 1989) noch 2 Nebenräume, die automatisch mitgebucht werden. Im Vorraum befindet sich auch der Platz für die Pausenverpflegung und im anschließenden Turmzimmer findet man ein weiteres Klavier (BÖSENDORFER 200, BJ 1989).

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Gulda

Turm

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio
©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Turm

Fabelzimmer

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Das Fabelzimmer ist über den Ahnensaal oder den Rittersaal erreichbar. Namensgebend ist die Groteskenmalerei auf der massiven Holzdecke, die eine bunte Vielfalt von Fabeltieren und skurrilen Mischwesen wie Schneckenreiter und Meerjungfrauen zeigt. Die Türe mit Intarsienmalerei, datiert mit 1622 und der älteste erhaltene Kachelofen des Schlosses sind weitere Besonderheiten des Fabelzimmers.
Der ideale Ort um seiner Fantasie freien Lauf zu lassen, sei es bei einem Seminar oder an der Bar bei festlichen Anlässen.

©
© Schloss Weinberg / Miriam Kickinger
Schloss Weinberg, Fabelzimmer

Reischek

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Der Seminarraum Reischek liegt im 1. OG der Ringmauer und bietet einen angrenzenden Waschraum für handwerkliche und künstlerische Seminare.

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Reischek

Lehar

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Klavier im Seminarraum Lehar: YAMAHA C5, BJ 1984

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Lehar

Sulzer

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio

Beschreibung Klavier im Seminarraum Sulzer: SCHIMMEL 205, BJ 1989

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Sulzer

Zelking

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio
Sonstige Ausstattung durch Trennwand in 2 Räume teilbar

Beschreibung Der Seminarraum Zelking befindet sich im Zwischengeschoss der Ringmauer und ist nicht mit dem Lift erreichbar. Durch eine Trennwand ist er in 2 Räume teilbar.

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Seminarraum Zelking

Computerstudio

Lage: im Haus

Extras
  • Tageslicht
  • Verdunkelung
technische Ausstattung
  • Nichtraucher
  • CD-Player
  • DVD-Player
  • TV
  • Internetanschluss
  • Radio
Sonstige Ausstattung 11 Computerarbeitsplätze

Beschreibung Das Computerstudio bietet 11 Computerarbeitsplätze, die sich für Musikanwendungen (Audiobearbeitung und Notensatz) bestens eignen.

©
© Schloss Weinberg / Kurt Hörbst
Schloss Weinberg, Computerstudio

Burggraben

Lage: im Freien

Beschreibung Der Burggraben führt rund um die gesamte Schlossanlage und ist über die Sonnenterrasse bei der Rezeption erreichbar. Wenn es das Wetter zulässt, wird der Burggraben heute gerne für private Feste genauso wie für standesamtliche Trauungen genützt.
Auch unsere Seminargäste nutzen bei Schönwetter immer wieder die beschatteten Grün- und Freiflächen, für Gruppenarbeiten oder einfach zum Entspannen.

©
© Schloss Weinberg / Miriam Kickinger
Schloss Weinberg, Sonnenterrasse im Burggraben
©
© Schloss Weinberg / Miriam Kickinger
Schloss Weinberg, Burggraben

Schlosspark

Lage: im Freien

Beschreibung Der Renaissancegarten wurde zu Beginn des 17. Jahrhunderts von Hans Wilhelm von Thürheim angelegt. Er diente für Reiterspiele und Turniere. Später wurde die Gartenanlage zu einem englischen Landschaftspark mit Gartenpavillon zum Flanieren umgestaltet.
Der Schlosspark bildet mit seiner gepflasterten Terrasse mit Rosengarten eine traumhafte Kulisse für kulturelle Open-Air-Veranstaltungen wie Theateraufführungen, Kabaretts, Konzerte oder das jährliche Sommerkino.

©
© Schloss Weinberg / Markus Ladendorfer
Schloss Weinberg, Schlosspark

Einzelzimmer

  • Größe: 12m²
  • Räume (gesamt): 2
Preise
  • mit Frühstück: 61,00 € bis 61,00 € (pro Person/Nacht)
  • Halbpension: 72,00 € bis 72,00 € (pro Person/Nacht)
Räume
  • Bad
  • WC
Informationen und Service
  • Nichtraucher
Technik
  • TV
Sonstige Ausstattung

Behindertengerechtes Zimmer/App., Decken, Fließend Wasser, Fußende der Betten offen, Garten, Gartenmöbel, Haustiere nicht erlaubt, Heizung, Neuwertiges Zimmer/App., Ruhiges Zimmer/Appartement, Sauna, Schrank, Toilettenartikel, Wiese, Wöchentliche Reinigung, Zentralheizung


Komfort-Zimmer

mit Haarföhn, W-LAN, Kabel-TV und hochwertigen, mobilen Boxspringbetten in Übergröße (200 x 100 cm) ausgestattet

Räume
  • Bad
  • WC
Informationen und Service
  • Leihbademantel
  • Nichtraucher
Ausstattung
  • Dusche
  • Fön
Technik
  • TV
  • Telefon
  • W-Lan

Zweibettzimmer

  • Größe: 15m²
  • Räume (gesamt): 2
Preise
  • mit Frühstück: 53,00 € bis 53,00 € (pro Person/Nacht)
  • Halbpension: 64,00 € bis 64,00 € (pro Person/Nacht)
Informationen und Service
  • Nichtraucher
Anzahl Zimmer/Betten, Maximalbelegung
  • Anzahl der Betten: 79
Anzahl der Zimmer je Zimmertyp
  • Rollstuhl-Zimmer: 3
Zimmer Informationen
  • Panoramablick
  • Rollstuhl-Zimmer
Zimmer Ausstattung
  • Bad
  • Dusche
  • Fön
  • Leihbademantel
  • TV
  • WC
allgemeine Ausstattung
  • Kapelle
  • Lift
  • WC-Anlage
Sonstige Dienstleistungen

Fotografiekurse

  • Abendessen
  • Mittagessen

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Zugang
  • Zugang ebenerdig
Sonstige Informationen
  • Lift ist stufen- und schwellenlos erreichbar
  • vor Aufzugstüre Freibereich von 150cm Tiefe
  • Tür des Lifts ist mindestens 80cm breit
  • Eingang ins Gebäude: mit Lift
  • Restaurant / Café
  • Zimmer
  • Terrasse / Balkon
Lagebeschreibung

auf einer Anhöhe gelegen, romantisches Umfeld

Erreichbarkeit / Anreise

Rezeptionsöffnungszeiten: Mo-Fr 07:30 bis 18:00 Uhr

Parken
  • Parkplätze: 60
  • Behinderten-Parkplätze: 2
  • Busparkplätze: 2
Parkgebühren

kostenlos Kurzparkzone direkt vorm Schloss

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Preise
  • Einzelzimmer: ab € 61,00 bis € 72,00 (pro Person/Nacht)
  • Doppelzimmer: ab € 53,00 bis € 64,00 (pro Person/Nacht)
  • Mehrbettzimmer: ab € 49,00 bis € 60,00 (pro Person/Nacht)
Ortstaxe

2,00 Euro/Person/Nacht

Endreinigung

inkludiert

Zahlungs-Möglichkeiten
Debit- und Kreditkarten
Visa
Sonstige Zahlungsmöglichkeiten
Barzahlung
Rechnung
Überweisung
Vorauszahlung

montags bis freitags von 7:30 Uhr bis 18:00 Uhr oder auf Voranmeldung

Ermäßigungen (Alter/Gruppen)
  • Gruppen
    Für Seminargäste in Gruppen bieten wir ermäßigte Zimmerpreise an.

    Zimmer Kategorie "Komfort":
    Einzelzimmer € 48,50 inkl. Frühstücksbuffet
    Zweibettzimmer € 39,50 inkl. Frühstücksbuffet
    Mehrbettzimmer € 36,50 inkl. Frühstücksbuffet


    Zimmer Kategorie "Standard":
    Einzelzimmer € 41,50 inkl. Frühstücksbuffet
    Zweibettzimmer € 32,50 inkl. Frühstücksbuffet
    Mehrbettzimmer € 30,50 inkl. Frühstücksbuffet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Allergiker geeignet
  • Für Geschäftsreisende geeignet
  • Für Seminare geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Kontakt & Service


Schloss Weinberg
Weinberg 1
4292 Kefermarkt

+43 7947 6545
+43 732 7720 - 251199
schloss-weinberg.post@ooe.gv.at
www.schloss-weinberg.at
http://www.schloss-weinberg.at

Ansprechperson

Schloss Weinberg
Weinberg 1
4292 Kefermarkt

+43 7947 6545
+43 732 7720 - 251199
schloss-weinberg.post@ooe.gv.at
www.schloss-weinberg.at

Rechtliche Kontaktdaten

Schloss Weinberg
Weinberg 1
AT-4292 Kefermarkt
schloss-weinberg.post@ooe.gv.at
http://www.schloss-weinberg.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA