Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Gnadenbrunnen Adlwang

Gruppen
Adlwang ist der älteste Marienwallfahrtsort Oberösterreichs und wurde 1330 erstmals urkundlich erwähnt.

Die Wallfahrtskirche "Sieben Schmerzen Mariae" des Ortes, ein ansehnlicher Bau spätgotischer Architektur, zieht die Pilger aus ganz Österreich an. Sie verharren vor dem in Stein gehauenen Gnadenbild Mariens aus dem Jahre 1914.

Das Westportal wurde zwischen 1431 und 1451 errichtet.



Gottesdienste: Mo, Di 8.00 Uhr, Mi 7.10 Uhr, Do 9.00 Uhr, Fr 19.30 Uhr, Sa 19.00 Uhr (Ostern bis Allerheiligen), So 8.00, 9.30 Uhr.

Kontakt & Service

Gnadenbrunnen Adlwang
Adlwang
4541Adlwang

Telefon: +43 7258 3904

Ansprechperson
Wallfahrtskirche Adlwang

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

ganzjährig geöffnet

Eignung

  • Für Gruppen geeignet

Sonstige besondere Eignungen:

Familien, Rollstuhl-Fahrer, Senioren

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sehenswürdigkeiten
Gnadenbrunnen Adlwang
Adlwang

Adlwang ist der älteste Marienwallfahrtsort Oberösterreichs und wurde 1330 erstmals urkundlich erwähnt. Die Wallfahrtskirche "Sieben Schmerzen Mariae" des Ortes, ein ansehnlicher Bau spätgotischer Architektur, zieht die Pilger aus ganz Österreich an. Sie verharren...