Familienausflug im Sommer auf die Schaunburg, Donauregion. Mama und Papa schlendern gemütlich durch das Burgtor während die beiden Söhne vor ihnen um die Wette laufen.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

/ Kompakte Ausflugsrouten für Radfahrer

Kompakte Ausflugsrouten für Radfahrer

Oberösterreichs Radwege für die besonderen Tage

Nicht immer, wenn die Lust aufs Radeln groß ist, muss es gleich ein mehrtägiger Radurlaub sein. Manchmal ist es einfach nur ein Radausflug, der das sportliche Gemüt beruhigt. Ein Tag draußen in der Natur. 26 Ausflugsrouten stellt Oberösterreich für diesen Fall zur Verfügung. In den Bergen, übers Land und auch an Flüssen.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Sie haben eine kompakte Länge zwischen zwölf und maximal 99 Kilometern und sie decken das ganze Land ab. Oberösterreichs Rad-Ausflugsrouten tun meist schon mit ihrem Namen kund, was den Radler erwartet: der Naturparkradweg im Mühlviertel, der Nationalpark-Kalkalpenradweg, der Panoramaradweg in den Hügeln zwischen Wels Waizenkirchen oder der Anton Brucknerradweg in der Heimatregion des Komponisten rund um Ansfelden und St. Florian. Der Ibmer Moor Radweg mag mystisch klingen, verschwunden ist in der ältesten Moorlanschaft Österreichs im Oberen Innviertel bis dato aber noch kein einziger Radfahrer.

Ein besonderes Erlebnis bietet der Hintergebirgsradweg. Er ist nämlich der einzige Radweg Oberösterreichs, der durch Tunnels führt. Löcher in den Berg bohren für einen Radweg? Das nicht, aber wenn sie schon da sind, kann man sie auch nutzen. Gebaut wurden sie nämlich für die Waldbahn im Tal des Reichramingbaches, die dem Holztransport diente.

Noch so ein technisches Wunder der Holzwirtschaft ist der Schwarzenbergische Schwemmkanal im Böhmerwald. Brennholz wird hier zwar nicht mehr geschwemmt, der Böhmerwaldradweg führt allerdings zu den Überbleibseln der Anlage. Ins Land der großen Vierkanthöfe und der Klöster führt der Kremstalradweg. Und, und, und... Wo geht's also hin, wenn das nächste Mal in der Wade juckt?