Grüne Hügellandschaft im Mühlviertel

#wirbleibenzuhause

Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Jagabild

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Gruppen
Schulen
"Jagabild" - die Kapelle am Haugstein!

Am Sattel über den Haugstein-Rücken stehen wir umgeben von urigem Bergmischwald vor der idyllischen Jagabild-Kapelle. Deren sagenhafte Stiftungsgeschichte haben wir ja schon beim Donausteig-Rastplatz „Teich“ gelesen. Die Kapelle überrascht dabei mit einem farbenprächtigen, dreiteiligen Altarbild – einfach sehenswert! Die kleine Waldkapelle, in der sich der Strunk des Buchenstammes befindet, an dem - laut Sage - vor ca. 300 Jahren ein Jäger von Wilderern kopfabwärts angebunden worden war. Ein weißer Hirsch rettete ihn vor dem sicheren Tod. Zum Jagabild führen 14 künstlerisch gestaltete Kreuzweg-Stationen.
 
Tipp: Die Kapelle kann über einen Lichtschalter beleuchtet werden, dann erstrahlt das schöne Altarbild besonders glanzvoll!
 
Zudem erzählt hier eine Donausteig-Tafel vom Haugstein als höchsten Gipfel des Sauwalds und von seinen speziellen Landschaftserscheinungen – Kulturlandschaft lesen lernen!

Kontakt & Service

Jagabild
Marktplatz 61
4090 Engelhartszell

Telefon: +43 7717 805516
Fax: +43 7717 805522
E-Mail: tourismus@engelhartszell.ooe.gv.at
Web: www.engelhartszell.at

Ansprechperson
Tourismusverband Engelhartszell

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

nur von außen zu besichtigen

    Zahlungsmöglichkeiten


  • Bar

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Das Jagabild, die Jägergedächtnisstätte des Bezirkes Schärding, ist eine kleine Waldkapelle, in der sich der Strunk des Buchenstammes befindet, an dem - laut Sage - vor ca. 300 Jahren ein Jäger von Wilderern kopfüber angebunden worden war. Ein weißer Hirsch rettete ihn vor dem sicheren Tod.
Zum Jagabild führen 14 künstlerisch gestaltete Kreuzweg-Stationen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Routenplaner für individuelle Anreise

Eignung

  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst

Sonstige besondere Eignungen:

Senioren, Familien

Barrierefreiheit

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Sehenswürdigkeiten
Jagabild
Engelhartszell

"Jagabild" - die Kapelle am Haugstein! Am Sattel über den Haugstein-Rücken stehen wir umgeben von urigem Bergmischwald vor der idyllischen Jagabild-Kapelle. Deren sagenhafte Stiftungsgeschichte haben wir ja schon beim Donausteig-Rastplatz „Teich“ gelesen. Die Kapelle...