Eine dreiköpfige Familie beim Wandern zum Brunnsteiner See in der Ferienregion Pyhrn-Priel.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Heil-Brünnl-Kapelle

Gut markierte Wanderwege bieten dem Besucher Entspannung in der Natur des Weilhartsforstes rund um Sankt Radegund.

Nach nur 1 ½ Stunden Gehzeit erreicht man ein wahrliches Kleinod. Die vielbesuchte Marienkapelle "Heil-Brünnl" fiel im Jahre 1980 einem Brand zum Opfer.
Nur ein Jahr später war sie aber bereits wieder neu aufgebaut und wurde sogleich eingeweiht. Von dieser Kapelle aus bietet sich dem Besucher eine sehr reizvolle Aussicht auf das Kloster Raitenhaslach in Bayern.

Kontakt & Service

Heil-Brünnl-Kapelle
St. Radegund 7
5121 St. Radegund

Telefon: +43 6278 20055
Fax: +43 6278 20055-20
E-Mail: gemeinde@st-radegund.ooe.gv.at

Ansprechperson
Gemeinde St. Radegund

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Sehenswürdigkeiten
St. Radegund

Gut markierte Wanderwege bieten dem Besucher Entspannung in der Natur des Weilhartsforstes rund um Sankt Radegund. Nach nur 1 ½ Stunden Gehzeit erreicht man ein wahrliches Kleinod. Die vielbesuchte Marienkapelle "Heil-Brünnl" fiel im Jahre 1980 einem Brand zum Opfer....