Familienausflug im Sommer auf die Schaunburg, Donauregion. Mama und Papa schlendern gemütlich durch das Burgtor während die beiden Söhne vor ihnen um die Wette laufen.
Oberösterreich

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Mit dem Klick auf den Sende-Button stimme ich zu, den Oberösterreich Ausflugs-Newsletter von Oberösterreich Tourismus GmbH an meine E-Mail Adresse zu erhalten und akzeptiere, dass meine persönlichen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) bis auf Wiederruf gespeichert und automationsunterstützt verarbeitet werden. Ihre bekannt gegebenen Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit und kostenlos wieder von diesem Newsletter abmelden. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen.

Ihre bekannt gegebenen Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Anrede, Titel, Vorname, Nachname, Telefon) werden von Oberösterreich Tourismus GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten ist. Siehe auch Datenschutzerklärung.

Static Map

Filialkirche Vormoos

Kirche zum Hl. Stephan
Das Dorf Vormoos liegt oberhalb von Moosdorf in rund drei Kilometer Entfernung zu seiner Mutterpfarre Feldkirchen. Leicht erhöht und von einem Friedhof umgeben steht dort die Filialkirche zum Hl. Erzmärtyrer Stephanus.
Der Ort Vormoos wird erstmals 1363 in einem Urbarium (einem Vorläufer unseres Grundbuches) der Herrschaft Friedburg erwähnt. Wann die Kirche gebaut wurde, ist dagegen nicht bekannt. Nach einer Sage soll sie aus den Überresten der Burg in Burgkirchen errichtet und am zweiten Sonntag nach Ostern im Jahr 1400 geweiht worden sein. Auch heute noch wird an diesem Sonntag in Vormoos Kirchtag gefeiert. 1407 erfolgte die Stiftung der Freitagsmesse.
Das nach Süden ausgerichtete und im Putzbau mit Tuffsockel errichtete Gotteshaus hat nordseitig ein rustifiziertes Blindportal und Dreiecksgiebel, an der West- und Südseite sind die Joche mit Lisenen angedeutet.Die Vorhalle mit Kreuzgewölbe und Quadratstukko befindet sich an der Ostseite. Rechteckige Fenster mit oben und unten angesetzten Rundbogen geben dem Raum eine natürliche Helligkeit. Über diesen sind breitovale Blindfenster zu erkennen.An der Ostseite des Langhauses erhebt sich der ungegliederte Turm mit seinem achseitigen, von niederen Stützpfeilern eingefassten Aufsatz. Unter den rundbogigen Schallfenstern mit Ort- und Keilsteinen ist das Uhrblatt angebracht. Der Zwiebelhelm ist mit Eisenblech gedeckt, während das Satteldach des Kirchenschiffes mit drei Walmen über Chorschluss eine Taschenziegel- und Biberschwanzdeckung aufweist.Die Kirche wurde in den Jahren 1999 bis 2002 renoviert.

Kontakt & Service

Filialkirche Vormoos
Vormoos
5143Feldkirchen bei Mattighofen

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

powered by TOURDATA

Sehenswürdigkeiten
Filialkirche Vormoos
Feldkirchen bei Mattighofen

Kirche zum Hl. Stephan Das Dorf Vormoos liegt oberhalb von Moosdorf in rund drei Kilometer Entfernung zu seiner Mutterpfarre Feldkirchen. Leicht erhöht und von einem Friedhof umgeben steht dort die Filialkirche zum Hl. Erzmärtyrer Stephanus. Der Ort Vormoos wird...